Marching Band: Premiere

Der Rhythmus als ständiger Begleiter unterwegs hat in Luzern schon Tradition. Diesmal erhält das Musikprogramm noch einen zusätzlichen Schub: Die Lucerne Marching Band ist mit ihren 80 Mitgliedern erstmals dabei.

Drucken
Teilen
Belebt den SwissCityMarathon zusätzlich: die Lucerne Marching Band. (Bild: PD)

Belebt den SwissCityMarathon zusätzlich: die Lucerne Marching Band. (Bild: PD)

37 Formationen an 27 Standorten werden für Stimmung sorgen. Von den Kleinformationen über Alphorn- und Jodlergruppen bis zu den Guuggenmusigen – quer durch das musikalische Beet. Und jetzt kommt noch die Lucerne Marching Band, die Paradeformation der Feldmusik Luzern, mit ihren 54 Bläsern, 10 Schlagzeugern, 8 Tambouren und 8 Schwertträgern dazu. Unter der Leitung ihres Dirigenten, des «rüüdigen Lozärners» Gian Walker, wird die Band mit Platzkonzerten und Tattoo-Shows Akzente setzen. Von 9.30 bis 14.30 Uhr sind ihre musikalischen Präsentationen im Raum KKL Luzern, Bahnhofplatz, Seebrücke, Schwanenplatz zu sehen. Die Lucerne Marching Band nutzt ihren Auftritt auch als Hauptprobe für ein internationales Tattoo in Berlin, an dem sie in der Woche nach dem SwissCityMarathon – Lucerne teilnehmen wird.

Uraufführung «Luzern 42195»

Der «rüüdige Lozärner», Gian Walker, hat mit seiner Lucerne Marching Band speziell für den SwissCityMarathon einen Marsch komponiert. «Luzern 42195» (mit Bezug auf die Marathondistanz) kommt am Sonntag, 27. Oktober (9.30 Uhr), auf dem Europaplatz zur Uraufführung.