Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MATCH GEGEN DIE ARMUT: 14 Tore für die Taifun-Opfer

Im Berner Stade de Suisse in Bern «sammelten» sie am Dienstag Geld für die philippinischen Opfer des Taifuns Haiyan: Ronaldo, Zidane, Cannavaro und Co. traten gegen ehemalige und aktuelle Grössen der Young Boys an.
Zinédin Zidane & Co. zaubern auf dem Berner Rasen für einen wohltätigen Zweck. (Bild: Keystone)

Zinédin Zidane & Co. zaubern auf dem Berner Rasen für einen wohltätigen Zweck. (Bild: Keystone)

Zinedine Zidane und Alain Rochat. (Bild: Keystone)Zinedine Zidane und Alain Rochat. (Bild: Keystone)
Stephane Chapuisat, rechts, ist vor Michel Salgado zur Stelle. (Bild: Keystone)Stephane Chapuisat, rechts, ist vor Michel Salgado zur Stelle. (Bild: Keystone)
Michel Platini, Zinedine Zidane, Fernando Hierro, Michel Salgado und Pavel Nedved begrüssen die YB-Spieler. (Bild: Keystone)Michel Platini, Zinedine Zidane, Fernando Hierro, Michel Salgado und Pavel Nedved begrüssen die YB-Spieler. (Bild: Keystone)
Das Team «Ronaldo, Zidane and Friends». Vorne, von links: Pavel Nedved, Michel Salgado, Gennaro Gattuso, Fabio Cannavaro und Luis Figo. Hinten, von links: Goalie Antonios Nikopolidis, Fernando Hierro, Ronaldo, Paolo Maldini, Zinedine Zidane und Davor Suker. (Bild: Keystone)Das Team «Ronaldo, Zidane and Friends». Vorne, von links: Pavel Nedved, Michel Salgado, Gennaro Gattuso, Fabio Cannavaro und Luis Figo. Hinten, von links: Goalie Antonios Nikopolidis, Fernando Hierro, Ronaldo, Paolo Maldini, Zinedine Zidane und Davor Suker. (Bild: Keystone)
Ronaldo, links, und der Young Boy' Moreno Costanzo. (Bild: Keystone)Ronaldo, links, und der Young Boy' Moreno Costanzo. (Bild: Keystone)
Für die Young Boys trifft Stephane Chapuisat zum 3:0. Fabio Cannavaro kommt zu spät. (Bild: Keystone)Für die Young Boys trifft Stephane Chapuisat zum 3:0. Fabio Cannavaro kommt zu spät. (Bild: Keystone)
Der «alte Meister» Zinedine Zidane. (Bild: Keystone)Der «alte Meister» Zinedine Zidane. (Bild: Keystone)
YBs Alain Rochat, rechts, schaut dem Abspiel Ronaldos zu. (Bild: Keystone)YBs Alain Rochat, rechts, schaut dem Abspiel Ronaldos zu. (Bild: Keystone)
Milan Vilotic, links, und Scott Sutter, in der Mitte, im Duell mit Zinedine Zidane. (Bild: Keystone)Milan Vilotic, links, und Scott Sutter, in der Mitte, im Duell mit Zinedine Zidane. (Bild: Keystone)
Zinediné Zidane. (Bild: Keystone)Zinediné Zidane. (Bild: Keystone)
Luis Figo schiesst vor Scott Sutter vorbei. (Bild: Keystone)Luis Figo schiesst vor Scott Sutter vorbei. (Bild: Keystone)
Der ehemalige YB-Coach Vladimir Petkovic und der aktuelle YB-Trainer Uli Forte. (Bild: Keystone)Der ehemalige YB-Coach Vladimir Petkovic und der aktuelle YB-Trainer Uli Forte. (Bild: Keystone)
Brazilianerin Marta, kommt nicht an Young Boys-Goalie Paolo Collaviti. Stephane Chapuisat kommt zu spät. (Bild: Keystone)Brazilianerin Marta, kommt nicht an Young Boys-Goalie Paolo Collaviti. Stephane Chapuisat kommt zu spät. (Bild: Keystone)
Marta Vieira da Silva reklamiert. (Bild: Keystone)Marta Vieira da Silva reklamiert. (Bild: Keystone)
Zidane verwertet einen Elfmeter. (Bild: Keystone)Zidane verwertet einen Elfmeter. (Bild: Keystone)
Zinedine Zidane beim Young Boys-Keeper, nachdem er einen Penalty verwandelt hat. (Bild: Keystone)Zinedine Zidane beim Young Boys-Keeper, nachdem er einen Penalty verwandelt hat. (Bild: Keystone)
Ein Fan will sich mit Marta Vieira da Silva ablichten. (Bild: Keystone)Ein Fan will sich mit Marta Vieira da Silva ablichten. (Bild: Keystone)
YB's Joel Magnin trifft zum 4:3. Daneben Gianluca Zambrotta, Mitte, und Jamie Carragher. (Bild: Keystone)YB's Joel Magnin trifft zum 4:3. Daneben Gianluca Zambrotta, Mitte, und Jamie Carragher. (Bild: Keystone)
Der Sinn und Zweck hinter dem Spiel wird abermals kommuniziert. (Bild: Keystone)Der Sinn und Zweck hinter dem Spiel wird abermals kommuniziert. (Bild: Keystone)
Der «stellvertretende» YB-Coach Vladimir Petkovic mit Hakan Yakin und Stephane Chapuisat. (Bild: Keystone)Der «stellvertretende» YB-Coach Vladimir Petkovic mit Hakan Yakin und Stephane Chapuisat. (Bild: Keystone)
Athletisch und zufrieden: Der brasilianische Superstar Ronaldo. (Bild: Keystone)Athletisch und zufrieden: Der brasilianische Superstar Ronaldo. (Bild: Keystone)
Stéphane Chapuisat überrundet Michel Salgado. (Bild: Keystone)Stéphane Chapuisat überrundet Michel Salgado. (Bild: Keystone)
Der Young Boys-Spieler Yuya Kubo im Kampft mit Marta. (Bild: Keystone)Der Young Boys-Spieler Yuya Kubo im Kampft mit Marta. (Bild: Keystone)
Stephane Chapuisat rettet hinter Paolo Collaviti. (Bild: Keystone)Stephane Chapuisat rettet hinter Paolo Collaviti. (Bild: Keystone)
Bild: KeystoneBild: Keystone
Einer der «grössten Franzosen» der letzten Jahrzehnte: Zinédine Zidane. (Bild: Keystone)Einer der «grössten Franzosen» der letzten Jahrzehnte: Zinédine Zidane. (Bild: Keystone)
Vladimir Petkovic, links, und der Brasilianer Ronaldo. (Bild: Keystone)Vladimir Petkovic, links, und der Brasilianer Ronaldo. (Bild: Keystone)
Hakan Yakin entwischt Michel Salgado. (Bild: Keystone)Hakan Yakin entwischt Michel Salgado. (Bild: Keystone)
Zinédine Zidane in action. (Bild: Keystone)Zinédine Zidane in action. (Bild: Keystone)
Vladimir Petkovic. (Bild: Keystone)Vladimir Petkovic. (Bild: Keystone)
UEFA-Präsident Michel Platini. (Bild: Keystone)UEFA-Präsident Michel Platini. (Bild: Keystone)
Zinédine Zidane. (Bild: Keystone)Zinédine Zidane. (Bild: Keystone)
Die Brasilianischen Fussballlegenden Ronaldo und Marta plaudern vor dem Spiel. (Bild: Keystone)Die Brasilianischen Fussballlegenden Ronaldo und Marta plaudern vor dem Spiel. (Bild: Keystone)
33 Bilder

Superstar-Benefiz im Stade de Suisse

Über 20'000 Zuschauer wollten live dabei sein, als die vergangenen YB-Stars wie Stéphane Chapuisat und Hakan Yakin mit aktuellen Spielern wie Alain Rochat die ganz grossen der (gestrigen) Fussballwelt willkommen hiessen. Das Team des Initiantes dieser «Spiele gegen die Armut», der Brasilianer Ronaldo, geriet anfangs gegen die Berner Auswahl zwar 0:3 in Rückstand, ging aber schliesslich als Sieger vom Platz. Die Partie endete 8:6 für die Weltstars.

Für die Young Boys standen folgende Männer auf dem Feld: Von Ballmoos - Sutter, Vilotic, Rochat, Raimondi - Sermeter, Costanzo, Häberli, Steffen - Yakin, Chapuisat. Weiter kamen zum Einsatz: Collaviti, Afum, Lecjaks, Hänzi, Gajic, Zarate, Magnin, Kubo, Nuzzolo. Als Trainer agierten Uli Forte und Vladimir Petkovic.

Für das Team «Ronaldo, Zidane & Friends» waren dabei: Nikopolidis - Salgado, Cannavaro, Hierro, Maldini - Figo, Zidane, Gattuso, Nedved - Ronaldo, Suker. - Weiter kamen zum Einsatz: Cudicini, Ronald de Boer, Ferreira, Karembeu, McManaman, Nakata, Pires, Élber, Zambrotta, Djorkaeff, Gomes, Carragher, Mendieta, Sousa, Ljungberg, Marta, Solari, Vieri, Makelélé, Sükür. Ihr Trainer war Ruud Gullit


Ronaldo, Zidane & Friends - YB & Friends 8:6 (1:3)
Stade de Suisse. - 20'128 Zuschauer. - SR Collina (46. Jacottet).

Tore: 12. Chapuisat 0:1. 32. Chapuisat 0:2. 37. Chapuisat 0:3. 43. Zidane 1:3. 49. Vieri 2:3. 56. Vieri 3:3. 63. Magnin 3:4. 66. Kubo 3:5. 67. Djoerkaeff 4:5. 74. Hakan Sükür 5:5. 79. Djorkaeff 6:5. 84. Zidane 7:5. 87. Nuno Gomes 8:5. 88. Kubo 8:6.

red.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.