Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Mehrere NLA-Spieler aus dem Kanton Zug

Leistungssport Auch wenn der LK Zug mit seinen Teams nie ganz oben mitspielte, brachte der Verein immer wieder erfolgreiche Spielerinnen und Spieler hervor. Aktuell stehen zum Beispiel gleich drei Zuger im Kader der NLA-Mannschaft von Swiss Central Basketball. Während der 27-jährige Michael Plüss (Walchwil) seit Jahren als Captain der Zentralschweizer Spitzenmannschaft fungiert, stehen Luka Mandic (21, Cham) und Branko Tomic (21, Zug) gar im erweiterten Kader der Nationalmannschaft. Erfolgreich unterwegs ist auch Selina Staub. Die 26-jährige Juristin amtet nicht nur als Co-Präsidentin des LK Zug, sie geht auch selber noch auf Korbjagd: Nach Stationen beim LK Zug sowie bei Opfikon steht Staub seit dieser Saison im NLA-Team des BC Winterthur.

«Dass die talentiertesten Spielerinnen und Spieler den LK Zug früher oder später verlassen, kann frustrierend sein», sagt der Co-Präsident Kiril Kostadinov. «Gleichzeitig erfüllt es uns aber immer auch mit Stolz, wenn wieder eine Spielerin oder ein Spieler den Sprung in die Nationalliga schaffen.» (dsc)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.