Handball
Die Spono Eagles trennen sich von Sportchef und Interimscoach Mirco Stadelmann

Die Spono Eagles und Mirco Stadelmann gehen wegen unterschiedlichen Auffassungen getrennte Wege. Zuletzt war er Sportchef und Interimscoach. Künftig sollen die beiden Funktionen auf zwei Personen aufgeteilt werden.

Merken
Drucken
Teilen
Mirco Stadelmann

Mirco Stadelmann

(ss) Der im Oktober 2020 verlängerte Vertrag mit Sportchef Mirco Stadelmann wird aufgelöst, teilen die Spono Eagles mit. Als Grund werden unterschiedliche Auffassungen betreffend der Ausrichtung im Leistungssportbereich und der Strategie im Verein genannt. Bereits im Februar war Trainer Ike Cabal mit dem Hinweis auf unüberbrückbare Differenzen hinsichtlich der Vereinsphilosophie freigestellt worden.

Stadelmann hatte seit 2018 eine Doppelfunktion inne, war Sportchef und Assistenztrainer des SPL1-Teams. Nach Cabals Entlassung, mit dem er das Heu nicht auf der gleichen Bühne hatte, war er Interimscoach. Künftig sollen die beiden Ämter auf verschiedene Schultern verteilt werden. Per 1. August wird zudem Nachwuchschefin Elisabeth Riechsteiner nach sechs Jahren aus persönlichen Gründen zurücktreten.