Formel E

Lugano zieht Kandidatur für Formel-E-Rennen zurück

In Lugano findet 2016 kein Formel-E-Rennen statt. Die Stadt zieht ihre Kandidatur zurück und unterstützt stattdessen die Zürcher Bemühungen um ein Rennen 2017.

Drucken
Teilen
Wird nächstes Jahr nicht über die Strassen Luganos rasen: Sébastien Buemi in einem Renault der Formel-E-Rennserie

Wird nächstes Jahr nicht über die Strassen Luganos rasen: Sébastien Buemi in einem Renault der Formel-E-Rennserie

KEYSTONE/EPA/AZHAR RAHIM

Als Grund für den Rückzug nannte Luganos Stadtpräsident Marco Borradori, der wichtigste Geldgeber habe aufgrund der schwierigen politischen Lage in der Stadt nicht seine volle Unterstützung geben wollen.