Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MOUNTAINBIKE: Urner Mountainbiker überzeugen am Weltcup in Südafrika

Die Weltspitze der Biker eröffnete am Samstag ihre Saison mit dem Weltcup im südafrikanischen Stellenbosch. Mit dabei sind auch die beiden Urner Radsport-Aushängeschilder Linda und Reto Indergand.
Linda Indergand in Fahrt. (Archivbild Neue LZ) (Bild: Archiv LZ)

Linda Indergand in Fahrt. (Archivbild Neue LZ) (Bild: Archiv LZ)

Nach den guten Resultaten beim Afxentia-Mehretappenrennen auf Zypern machten sich die beiden Urner berechtigte Hoffnungen auf eine gute Klassierung beim ersten Aufeinandertreffen der Weltelite im Cross Country. Linda Indergand konnte die in sie gesetzten Erwartungen auf der ganzen Linie erfüllen, obwohl die Urnerin zum ersten Mal auf dieser äusserst selektiven Strecke ein Rennen bestritt.

In dem von der Dänin Annika Langvad gewonnenen Rennen belegte Indergand den ausgezeichneten 9. Schlussrang. Die beste Schweizerin, Jolanda Neff, fuhr auf den 6. Platz, während Alessandra Keller als dritte Schweizerin auf dem 10. Platz die ausgezeichnete Vorstellung der Schweizerinnen vervollständigte.

Josef Mulle

Reto Indergand am Racer Bike Cup im August 2009 in Muttenz. (Bild pd) (Bild: PD)

Reto Indergand am Racer Bike Cup im August 2009 in Muttenz. (Bild pd) (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.