Nachwuchs profitiert von Trophy-Erlös

Merken
Drucken
Teilen

Die Swiss-Ski Golf Trophy fand gestern zum 11. Mal statt, erstmals in Andermatt. In 24 Flights traten aktive und ehemalige Schneesport-Stars, Sponsoren und Gönner gegeneinander an. Am ausgebuchten Turnier konnten mehr als 100 000 Franken gesammelt werden. Das Geld wird vollumfänglich für die Nachwuchsförderung bei Swiss-Ski eingesetzt. Im Rahmen des Turniers erhielten die Schweizer Medaillengewinner der WM 2017 in St. Moritz – Beat Feuz, Luca Aerni, Mauro Caviezel, Wendy Holdener und Michelle Gisin – ein Auto von Swiss-Ski-Sponsor Audi. (ars)