Olympia: Auch Kuhn und Elmiger sind dabei

Zu den für die Olympischen Spiele von London qualifizierten Innerschweizer Sportler gehören auch Simone Kuhn (Emmenbrücke) und der Zuger Martin Elmiger dazu. Sie starten im Beachvolleyball und im Radstrassenrennen.

Drucken
Teilen
Martin Elmiger im Zeitfahren der Schweizer Meisterschaft vom 20. Juni. (Bild: Keystone)

Martin Elmiger im Zeitfahren der Schweizer Meisterschaft vom 20. Juni. (Bild: Keystone)

Martin Elmiger im Zeitfahren der Schweizer Meisterschaft vom 20. Juni. (Bild: Keystone)

Martin Elmiger im Zeitfahren der Schweizer Meisterschaft vom 20. Juni. (Bild: Keystone)

Nach Olympia 2004 in Athen wird der 33-jährige Zuger zum zweiten Mal an olympischen Spielen teilnehmen. Swiss Olympic selektionierte Elmiger als fünfter und letzter Fahrer nach Michael Albasini, Fabian Cancellara, Gregory Rast und Michael Schär. Er belegte an der diesjährigen Tour de Suisse den 29. Rang und war damit zweitbester Schweizer, hinter Mathias Frank auf dem 12. Platz.

Seit der Saison 2009 ein Team

Auch an den Olympischen Spielen in London dabei ist die Beachvolleyballerin Simone Kuhn aus Emmenbrücke. Mit ihrer Teampartnerin Nadine Zumkehr holte sie am Turnier im Juni in Rom den ersten Rang. Die beiden bilden seit der Saison 2009 das Swiss Olympic Nationalteam und feierten schon einen Schweizermeister-Titel, holten die EM Bronze-Medaille sowie den ersten Worldtour Sieg eines Schweizer Damenteams.

pd/ks