NFL-Saisonstart: Wettanbieter glauben an die Patriots

Kann Tom Brady mit 41 Jahren sein Team zum Titel führen? Und welche Titelkandidaten gibt es sonst noch?

Nicola Berger
Drucken
Teilen
Fünfmal gewann er bereits die Superbowl: Superstar Tom Brady. (Bild: Charles Krupa/AP (Foxborough, 16. August 2018))

Fünfmal gewann er bereits die Superbowl: Superstar Tom Brady. (Bild: Charles Krupa/AP (Foxborough, 16. August 2018))

Geht es nach den Wettanbietern, heisst der Favorit in der neuen Saison (Start in der Nacht auf Freitag) gleich wie im Vorjahr: Es sind die New England Patriots mit Star-Quarterback Tom Brady und Trainerguru Bill Belichick. Doch Brady ist inzwischen 41 Jahre alt, und kein Quarterback älter als 39 hat sein Team je zum Titel geführt. Peyton Manning war 2016 39 Jahre alt, wobei die Denver Broncos die Superbowl damals nicht dank, sondern trotz ihm gewannen; das Team lebte fast ausschliesslich von einer überragenden Defensive.

Zu den Favoriten zählt auch ­Titelverteidiger Philadelphia Eagles, bei denen der zum wertvollsten Spieler der Superbowl gewählte Quarterback Nick Foles ins zweite Glied rücken muss, weil der Nummer-1-Quarterback Carson Wentz bald genesen ist. Auf der Rechnung haben sollte man auch die Los ­Angeles Rams mit dem jungen Trainer Sean McVay. ProSieben Maxx zeigt drei ­Spiele pro Woche live im Free-TV. Der Auftakt zwischen Philadelphia und Atlanta in der Nacht auf Freitag (2 Uhr/ Schweizer Zeit) wird auf ProSieben übertragen.