Patrizia Püntener aus Ebikon ist die erste Schweizer Meisterin in «Hike und Fly»

In Oberiberg fanden am Wochenende die Schweizer Meisterschaften in «Hike und Fly» statt. Dabei fliegen die Teilnehmenden nicht nur mit ihrem Gleitschirm durch die Luft, sondern wandern auch.

Drucken
Teilen
Patrizia Püntener, die Siegerin bei den Frauen.

Patrizia Püntener, die Siegerin bei den Frauen.

PD

(cza) Während drei Tagen mussten die Pilotinnen und Piloten an den Schweizer Meisterschaften in Oberiberg verschiedene Aufgaben absolvieren. Dabei fliegen sie nicht nur gemütlich durch die Luft, sondern legen auch Distanzen zu Fuss zurück. Erstmals überhaupt wurde die Schweizer Meisterschaft bei den Frauen durchgeführt. Fünf Athletinnen nahmen teil. Gewonnen hat Patrizia Püntener aus Ebikon. Zweitplatzierte war Serena Ronchi aus dem Waadtland, Dritte wurde Iamina Ilea aus Rumänien.

Am Freitag waren die Temperaturen hoch, aber die Thermik mässig.

Am Freitag waren die Temperaturen hoch, aber die Thermik mässig.

PD

Schweizermeister wurde Hannes Kämpf, gefolgt von Chrigel Maurer und dem drittplatzierten Nicola Heiniger, die alle aus dem Berner Oberland stammen. 29 Athleten nahmen teil. Bei den Männern wurde die Schweizer Meisterschaft zum zweiten Mal ausgetragen.

Das Podest der Männer: Hannes Kämpf (mitte), Chrigel Maurer (links) und Nicola Heiniger (rechts).

Das Podest der Männer: Hannes Kämpf (mitte), Chrigel Maurer (links) und Nicola Heiniger (rechts).

PD