Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RADBALL: Dämpfer für Duo Schneider/Planzer

Nach dem überzeugenden Auftritt beim kürzlich ausgetragenen Weltcup-Turnier in Altdorf musste das Fanionteam von Radsport Altdorf mit Roman Schneider und Dominik Planzer in der in Möhlin ausgetragenen Meisterrunde einen kleinen Rückschlag hinnehmen.
Die Form von Dominik Planzer (links) und Roman Schneider (rechts) für die Meisterrunde stimmt. (Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 27. August 2017))

Die Form von Dominik Planzer (links) und Roman Schneider (rechts) für die Meisterrunde stimmt. (Bild: Urs Hanhart (Altdorf, 27. August 2017))

Die Urner konnten zwar die Partien gegen Altdorf II, Liestal, Möhlin und Oftringen allesamt deutlich gewinnen. Doch im Duell mit dem Qualifikationsdritten Pfungen setzte es eine überraschende 2:3-Niederlage ab.

Im Vergleich zum Weltcup in Altdorf, den sie auf Rang 6 beendet hatten, gelang den Zürchern eine gewaltige Steigerung. Im Rahmen der Meisterrunde brachten sie das Kunststück fertig, alle fünf Spiele für sich zu entscheiden. Damit kann Pfungen aus der Pole-Position mit vier Bonuspunkten in die erste Finalrunde starten. Diese wird am 7. Oktober in Altdorf durchgeführt. Das Duo Schneider/Planzer wird den Vor-Showdown in heimischen Gefilden an zweiter Stelle mit drei Bonuspunkten in Angriff nehmen.

Gute Ausgangslage für das zweite Altdorfer Team

Sehr gut hielt sich in Möhlin das zweite Altdorfer NLA-Team mit Claudio Zotter und Simon Marty. Es konnte zwei der fünf Begegnungen gewinnen. Mit Siegen gegen Möhlin und Liestal arbeiteten sich Zotter und Marty im Vergleich zur Qualifikation um eine Position, unmittelbar hinter Oftringen, auf den vierten Platz nach vorne. Altdorf II startet mit einem Bonuspunkt in die erste Finalrunde und hat mit dieser Ausgangslage gute Chancen, sich für den grossen SM-Showdown, der am 21. Oktober in Lichtensteig steigen wird, zu qualifizieren.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.