Rad

Radfahrer Gregory Rast überrascht in Luxemburg

Gregory Rast bietet zum Auftakt der 72. Luxemburg-Rundfahrt eine starke Leistung. Drei Sekunden hinter dem Franzosen Jimmy Engoulvent belegt Rast im gut zweieinhalb Kilometer langen Prolog Platz 2.

Drucken
Teilen
Gregory Rast mit starker Leistung zum Auftakt in Luxemburg.

Gregory Rast mit starker Leistung zum Auftakt in Luxemburg.

Keystone

Der 32-jährige Zentralschweizer aus dem RadioShack-Team hegt gute Erinnerungen an die Luxemburg-Rundfahrt. 2007 hat Gregory Rast die Gesamtwertung dieses Rennens schon einmal für sich entscheiden können. Im Prolog, der in den späten Abendstunden über die Bühne ging und über eine ungewohnt kurze Distanz führte, offenbarte Rast seine Qualitäten als "Sprinter". Die Luxemburg-Rundfahrt führt über vier Etappen und geht am Sonntag zu Ende.