Rafael Diaz mit erstem NHL-Scorerpunkt

Rafael Diaz ist definitiv in der NHL angekommen: In seinem vierten Spiel für die Montréal Canadiens erzielte der Zuger am Samstag seinen ersten Scorerpunkt und stand fast 22 Minuten auf dem Eis.

Drucken
Teilen

Das Spiel am Samstag gegen die Colorado Avalanche verloren die Canadiens zwar mit 5:6 nach Penaltyschiessen, Rafael Diez darf mit seiner persönlichen Bilanz aber trotzdem zufrieden sein. Mit seinem Assist zum 1:1-Ausgleich erzielte der Zuger seinen ersten Scorerpunkt in der National Hockey League (NHL). Zudem wurde er mit fast 22 Minuten Eiszeit erneut stark forciert.

In seinem ersten Spiel in der höchsten nordamerikanischen Eishockey-Liga hatte Diaz noch fast 17 Minuten Eiszeit erhalten. In der zweiten Partie waren es dann bereits fast 18 Minuten und im dritten und vierten Spiel verlängerten sich die Einsätze auf total über 20 Minuten. Ein Zeichen, dass Coach Jaques Martin dem Baarer viel Vertrauen entgegenbringt. Trotzdem fällt der Saisonstart der Canadiens aber durchzogen aus. Von den bisher vier Spielen konnte das Team aus Montréal bisher nur einen Sieg verbuchen.

bep

Diaz erster Scorerpunkt in der NHL (nach 31 Sekunden)