Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

600 Laufbegeisterte trotzen der Kälte am Nidwaldner Lauf

Neue Strecke und neue Tagessieger beim Nidwaldnerlauf in Stans auf der 10-km-Strecke: Bei den Männern setzt sich Michael Achermann gegen Andreas Abächerli und Sven Marti durch. Bei den Frauen gewinnt Lucia Hofmann souverän.
Stephanie Blättler
Navid Kerber aus Kehrsiten führt diese Gruppe an. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Navid Kerber aus Kehrsiten führt diese Gruppe an. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Andreas Abächerli (links), verfolgt von Michi Achermann. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Andreas Abächerli (links), verfolgt von Michi Achermann. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Alex Kerber (LA Nidwalden) an der Spitze dieser Gruppe. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Alex Kerber (LA Nidwalden) an der Spitze dieser Gruppe. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Läufer auf dem Weg zum Ziel. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Läufer auf dem Weg zum Ziel. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Urs Zenger, LC Uster. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Urs Zenger, LC Uster. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Mauro Perseghini aus Biasca. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Mauro Perseghini aus Biasca. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Steffi Häberli vom LC Uster. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Steffi Häberli vom LC Uster. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Martina Odermatt (rechts) und Julia Blättler aus Oberdorf. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Martina Odermatt (rechts) und Julia Blättler aus Oberdorf. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Alex Kerber vom LA Nidwalden. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Alex Kerber vom LA Nidwalden. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Alex Kerber aus Kehrsiten vor Adrian Niederberger aus Ennetbürgen. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Alex Kerber aus Kehrsiten vor Adrian Niederberger aus Ennetbürgen. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Egon Auchli aus Engelberg vor Andrea Ricci aus Zürich. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Egon Auchli aus Engelberg vor Andrea Ricci aus Zürich. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Daniela Röösli aus Horw führt diese Gruppe an. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Daniela Röösli aus Horw führt diese Gruppe an. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Sarah Kempf aus Spiringen und Othmar Schuler aus Schattdorf. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Sarah Kempf aus Spiringen und Othmar Schuler aus Schattdorf. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Steffi Häberlin aus Happerswil und Mauro Perseghini aus Biasca. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Steffi Häberlin aus Happerswil und Mauro Perseghini aus Biasca. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Aminullah Habibi aus Stans und Peter Barmettler aus Buochs (rechts). (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Aminullah Habibi aus Stans und Peter Barmettler aus Buochs (rechts). (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Rahel Blättler aus Stans. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Rahel Blättler aus Stans. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)(Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Sven Marti aus Buochs. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Sven Marti aus Buochs. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Remo Blättler aus Stans führt diese Gruppe an. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Remo Blättler aus Stans führt diese Gruppe an. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Lukas Dönni aus Wolfenschiessen. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Lukas Dönni aus Wolfenschiessen. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Der Start ist erfolgt. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Der Start ist erfolgt. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Der Start ist erfolgt. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Der Start ist erfolgt. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
Jonas Kummer aus Sempach (links) und Andrea Pileggi aus Luzern. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)Jonas Kummer aus Sempach (links) und Andrea Pileggi aus Luzern. (Bild: Boris Bürgisser, Stans, 14. April 2019)
28 Bilder

Nidwaldner Lauf

Schneefall und ein bissig kalter Wind hält passionierte Läufer nicht davon ab, ihrem Sport zu frönen. Bei der 23. Auflage des Nidwaldnerlaufes trotzen knapp 600 Läuferinnen und Läufer den garstigen Verhältnissen. Zusätzlichen Anreiz schafft die neue Streckenführung mit dem Dreh- und Angelpunkt beim Schwybogen auf der Stanser Allmend.

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer übernahmen bei den Männern von Beginn weg der letztjährige Sven Marti aus Buochs sowie Michael Achermann und Andreas Abächerli (Giswil) die Spitzenpositionen. Doch Titelverteidiger Marti vermochte das hohe Tempo nicht zu halten. In der dritten Runde verabschiedete sich der Stanser Michael Achermann aus der Spitzengruppe und lief solo ins Ziel. «Nach der Rennhälfte fühlte ich mich gut und konnte das Tempo problemlos erhöhen. In den Vorbereitungen auf den Gigathlon war dieser Lauf ein gelungener Test und spiegelt meine Trainingsform», so Achermann nach dem Zieleinlauf.

Bei den Frauen lief die ehemalige Tagessiegerin Lucia Hofmann erneut zum Tagessieg. «Obwohl ich den zweiten Teil etwas langsamer angehen musste, konnte ich die Führung behalten. Dieser Wettkampf war eine Standortbestimmung. Ich bin zufrieden, dass ich den Tagessieg nach drei Jahren Unterbruch wieder nach Hause laufen konnte», resümierte die Ennetbürgerin.

Junge Lauftalente der LA Nidwalden prägten die neue Kategorie Happy Runners über 3,8 Kilometer. Die Stanserin Rahel Blättler und Navid Kerber zogen schnell einmal vorne weg und wurden so den Erwartungen gerecht. Der derzeitige Seriensieger Navid Kerber aus Kehrsiten überquert die Ziellinie nach 12.50 Minuten (3.15 Min./km). Rahel Blättler (Zeit 13.41) bewies bereits an den Schweizer 10-km-Meisterschaften mit dem 10. Overallrang, dass ihre Form stimmt. Und auch Shirin, die Schwester von Navid Kerber, landete einen Sieg. Mit 31 Sekunden Vorsprung gewinnt sie überlegen bei den Schülerinnen A über 1,8 km. Eines ist gewiss: Diese drei Talente werden auch in Zukunft bei anderen Laufveranstaltungen von sich hören lassen und weitere Tagessiege realisieren.

Der jüngste Nachwuchs prüfte das Stehvermögen über 900 Meter. 59 Mütter und Väter sowie Tanten und Göttis starteten mit den Kindern in der Familien-Kategorie. Dabei liefen die schnellsten Kids ihren Eltern um die Ohren. In den grössten Teilnehmerfeldern (Schüler A/Schülerinnen A) waren Sprints angesagt. Doch nur May Gautschi (Stans) und Jeremy Gasser aus Lungern konnten die angeschlagenen Tempi bis ins Ziel aufrechterhalten. Der Sieg der Kategorie Teams geht wiederum an die Gruppe «Tschifi-Express», am meisten Teilnehmende bei den Gruppen stellte die Spitex Nidwalden mit 25 Läuferinnen.

Resultate: www.nidwaldnerlauf.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.