Fussball
Cyrill Gasser wird Spielertrainer beim FC Sarnen

Der 30-Jährige tritt die Nachfolge von Elvin Bektesevic an, der im vergangenen Winter für ein befristetes Engagement bis Sommer 2022 unterschrieben hatte.

Drucken
Cyrill Gasser kehrt zu seinem Stammverein zurück.

Cyrill Gasser kehrt zu seinem Stammverein zurück.

Bild: PD

Der gebürtige Sarner Cyril Gasser kehrt damit nach mehr als acht Jahren im Nachwuchs des FC Luzern, Einsätzen mit dem FC Thun in der Super League und in der Europa League sowie über 250 Einsätzen in der 1. Liga zu seinen fussballerischen Wurzeln zurück. «Die gemeinsamen Gespräche haben aufgezeigt, dass wir mit Cyrill Gasser einen Trainer für uns gewinnen konnten, welcher die Philosophie und die langfristige Strategie des Vereins vollkommen unterstützt», sagt Sarnens Vizepräsident Malik Sidler. «Nebst seiner enormen Erfahrung im Fussballgeschäft und Verwurzelung im Kanton Obwalden passt er auch mit seiner Persönlichkeit hervorragend zum FC Sarnen. Dass in Zukunft wieder ein Einheimischer unsere 1. Mannschaft führt, erfüllt uns mit zusätzlichem Stolz.»

Noch ist er Captain beim FC Schötz

Gasser begann seine Laufbahn bei den Junioren des FC Sarnen, absolvierte alle Nachwuchsstationen beim FC Luzern und wechselte leihweise jeweils für ein Jahr zu den Erstligisten Buochs und Cham. Nach Abschluss der kaufmännischen Ausbildung konnte Gasser beim FC Thun einen Profivertrag über zwei Jahre unterschreiben. 2014 folgte der Transfer zurück zum SC Cham, mit welchem er den Aufstieg in die Promotion League feiern konnte. Seit drei Jahren zieht er beim Erstligisten Schötz als Captain die Fäden im Mittelfeld. (pd/ars)

Aktuelle Nachrichten