Die Innerschweizer Tennisspieler Noah López und Tina Nadine Smith sind auf gutem Weg

Letzte Woche wurde noch Tennis gespielt. Zwei Innerschweizer haben sich hervorgetan.

Albert Krütli
Hören
Drucken
Teilen
Noah López.

Noah López.

PD

Bevor der Turnierbetrieb wegen des Corona-Virus mindestens bis zum 20. April unterbrochen wurde, standen die Zentralschweizer noch in verschiedenen internationalen Einsätzen. Dabei taten sich vor allem Noah López und Tina Nadine Smith hervor. López, die Nummer 158 der Junioren-Weltrangliste (Stand 9. März), eliminierte beim U18-Turnier in Nonthaburi (Thailand) im Achtelfinal den Japaner Shunsuke Mitsui, die Nummer 16 im Ranking, knapp in drei Sätzen. Der 18-jährige Ballwiler konnte danach den Viertelfinal nicht bestreiten, weil er abgesagt wurde. López hat sich zum Ziel gesetzt, unter die 100 besten Junioren der Welt vorzustossen. Nach dem Exploit gegen Mitsui ist der Luzerner dazu auf gutem Weg.

Tina Nadine Smith.

Tina Nadine Smith.

Andy Mueller/Freshfocus / freshfocus

Die 17-jährige Tina Nadine Smith hat sich mit zuletzt konstant starken Leistungen bis auf Platz 65 der Juniorinnen-Weltrangliste hervorgearbeitet. So gut war die Meggerin zuvor noch nie platziert.

Das Corona-Virus sorgt dafür, dass das 25 000-Dollar-ITF-Turnier vom 16. bis 22. März in Trimbach abgesagt wurde. Der 24-jährige Luzerner Profi Adam Moundir (aktuell ATP 477) hätte an diesem Event nur allzu gerne seine Fortschritte vor dem Heimpublikum präsentiert. Auch das 25 000-Dollar-ITF-Turnier der Frauen vom 13. bis 19. April in Chiasso fällt den besonderen Umständen zum Opfer. Für die beiden Turniere werden Ersatzdaten für dieses Jahr gesucht.

Auch der Interclub ist gefährdet

Swiss Tennis hat zudem mitgeteilt, dass noch nicht absehbar sei, ob die Interclub-Meisterschaften von Anfang Mai an gespielt werden können. Die Durchführung von Turnieren in der Schweiz liege in der Verantwortung der einzelnen Veranstaltern. Swiss Tennis empfiehlt allerdings in Anbetracht der heiklen Situation, Turniere abzusagen. 

Tennis

Potchefstroom (Südafrika). 35 000-Dollar-Challenger-Turnier. 1. Runde: Adam Moundir (Luzern, ATP 458) v. Tobias Simon (GER, 427) 5:7, 3:6.

Nonthaburi (Thailand). ITF, Junioren U18, Grade 1, 2. Runde: Noah López (Ballwil, ITF 158) v. Iiro Vasa (FIN, 134) 3:6, 3:6. – Sarawak (Malaysia), Grade 1, 2. Runde: López s. Christian Andre Sheng Liew (Malaysia, 1043) 6:0, 6:2. – Achtelfinal: López s. Shunsuke Mitsui (JPN, 16) 3:6, 7:6 (7:5), 7:6 (7:5). – Viertelfinal: López – Patorn Hanchaikul (THA, 93) abgesagt (Corona-Virus).

Stuttgart-Stammheim (Deutschland). 15 000-Dollar-Turnier, Qualifikation, 1. Runde: Kristina Milenkovic (Sursee, ITF 991) v. Marisa Schmidt (GER, 1834) 1:6, 2:6. – Antalya (Türkei). 15 000-Dollar-Turnier. Qualifikation, 1. Runde: Milenkovic v. Cemre Anil (TUR, 629) 4:6, 2:6. – Antalya (Türkei). 15 000-Dollar-Turnier. Qualifikation, 1. Runde: Milenkovic s. Gabriella Mujan (NED, 577) 7:5, 6:4. – 2. Runde: Milenkovic v. Pauline Wuarin (SUI, 440) 2:6, 0:2 w.o.

Porto Alegre (Brasilien). ITF, Juniorinnen U18, Grade 1, 2. Runde: Tina Nadine Smith (Meggen, ITF 65) v. Flavie Brugnone (FRA), 140) 1:6, 5:7. – Criciuma (Brasilien) Grade A, 1. Runde: Smith s. Krystal Blanch (USA, 430) 7:5, 6:2. – 2. Runde: Smith s. Emma Jackson (USA, 187) 6:1, 4:6, 7:6 (7:3). – Achtelfinal: Smith s. Sophie Lüscher (SUI, 121) 6:2, 6:0. – Viertelfinal: Smith v. Madison Sieg (USA, 46) 4:6, 2:6. – Casablanca (Marokko), Grade 1, 1. Runde: Smith s. Selma Abdellaoui Maane (MAR, 1067) 6:0, 6:0. –Achtelfinal: Smith s. Natalia Szabanin (HUN, 50) 2:6, 6:4, 6:4. – Viertelfinal: Smith s. Leyre Romero Gormaz (ESP, 51) 6:2, 2:6, 7:5. – Halbfinal: Smith v. Melania Delai (ITA, 22) abgesagt (Corona-Virus). – Valencia, Grade 2, 1. Runde: Smith s. Maria Berlanga Bandera (ESP, 674) 6:2, 7:5. – 2. Runde: Smith v. Alina Shcherbinina (RUS, 79) 3:6, 3:6.

Antalya (Türkei). ITF, Juniorinnen U18, Grade 4, 1. Runde: Kiara Cvetkovic (Geuensee, ITF 1877) s. Tuana Tinaztepe (TUR, 910) 6:4, 6:3. – 2. Runde: Cvetkovic v. Tiantsoa Sarah Rakotomanga Rajaonah (FRA, 729) 6:7 (2:7), 3:6. – Antalya (Türkei). Grade 5, Qualifikation, 1. Runde: Cvetkovic s. Polina Chirkova (RUS, ohne Ranking) 7:6 (7:2), 6:4. – 2. Runde: Cvetkovic s. Linn Svaerd (SWE, ohne Ranking) 6:2, 6:0. – 3. Runde: Cvetkovic s. Lavinia Torselli (ITA, ohne Ranking) 6:3, 7:5. – Haupttableau, 1. Runde: Cvetkovic v. Eda Arli (TUR, 1073) 4:6, 4:1 w.o.