Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Drei Eidgenossen treten in Engelberger Sägemehl an

200 Schwinger bestreiten am Samstag das Hallenschwinget in Engelberg. Mit von der Partie sind auch die Eidgenossen Pirmin Reichmuth, Benji von Ah und Marcel Mathis.
Beat Christen
Ist der Favorit schlechthin: der Zuger Pirmin Reichmuth, hier beim Sieg am Hallenschwinget in Sarnen. (Bild: Philipp Schmidli, Sarnen, 17. März 2019)

Ist der Favorit schlechthin: der Zuger Pirmin Reichmuth, hier beim Sieg am Hallenschwinget in Sarnen. (Bild: Philipp Schmidli, Sarnen, 17. März 2019)

Die Schwinger rüsten sich für die neue Saison. Da passt der Engelberger Rangschwinget von morgen Samstag bestens ins Vorbereitungsprogramm. Neben den Vertretern der Innerschweizer Schwingklubs nehmen in diesem Jahr auch Athleten des Berner Kantonalverbandes sowie aus dem Thurgau und dem Tessin teil. Ebenfalls gemeldet ist Vorjahressieger Marco Rohrer vom Schwingklub Sachseln.

Auch in diesem Jahr sind alle Kantonalverbände des Innerschweizerischen Schwingerverbandes (ISV) in Engelberg vertreten. Unter ihnen auch die drei Eidgenossen Pirmin Reichmuth aus Cham, der Giswiler Benji von Ah und Marcel Mathis aus Büren. Zu ihnen gesellen sich 21 Teilverbandskranzer sowie 32 Schwinger mit einer kantonalen Auszeichnung. Diese breite Palette an Kranzträgern unterstreicht den Stellenwert, den der Rangschwinget von Engelberg seit Jahren im Saisonvorbereitungsprogramm der Schwinger einnimmt. Ein Spaziergang dürfte es für die Spitzenschwinger in Engelberg nicht werden. Spannende Zweikämpfe in den vier Sägemehlringen sind garantiert. Anschwingen im Sporting Park Engelberg ist für die Aktiven um 17.30 Uhr.

Start mit dem Buebeschwinger

Bereits am Vormittag (Anschwingen 8.30 Uhr) greifen die Buebenschwinger zusammen. Wie wichtig dieser Wettkampf ist, zeigt die Tatsache, dass sich über 270 Nachwuchskräfte dem Zweikampf in den Sägemehlringen stellen werden. In Engelberg hofft man natürlich, dass sich der eine oder andere Nachwuchsschwinger aus dem eigenen Verein gut in Szene setzten wird.

Rangschwinget in Engelberg. Samstag: ab 9.00 Buebeschwinget; 17.30 Rangschwinget (Sporting Park).

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.