Erster Titel für Noah López

Der Ballwiler Noah López gewinnt an den Tennis Schweizer Meisterschaften.

Hören
Drucken
Teilen
Die Junior Champion Trophy, die Schweizermeisterschaft der Junioren, in der Pilatushalle in Kriens. Auf dem Bild zu sehen ist Yanis Moundir - hier in Aktion gegen Noah Lopez.

Die Junior Champion Trophy, die Schweizermeisterschaft der Junioren, in der Pilatushalle in Kriens. Auf dem Bild zu sehen ist Yanis Moundir - hier in Aktion gegen Noah Lopez. 

Pius Amrein (lz), Luzerner Zeitung

Bei den 51. Nationalen Junioren-Meisterschaften Winter 2020 in Kriens und Luzern/Littau wurde der 17-jährige Ballwiler Noah López (N3 55) der Favoritenrolle gerecht und holte seinen ersten Titel. Nach einem Freilos in der ersten Runde musste die Nummer 1 der 18U-Kategorie bereits im Achtelfinal hart kämpfen. Im Zen­tralschweizer Duell gegen Yanis Moundir (N4 93, Luzern) siegte der topgesetzte López schliesslich mit 6:4, 4:6, 6:1.

Den Viertelfinal gegen Christian Kühne (R1, Pregassona) gewann López gleich mit 6:0, 6:0. Danach setzte sich der Luzerner im Halbfinal gegen den aufschlagstarken Jaya Antoine Bridy (R1, Clarens) mit 7:6, 6:4 und im Final gegen den als Nummer 2 gesetzten Dariush Pont (N3 63, Onex) mit 6:2, 6:3 durch. Der letzte Zentralschweizer, der den Hallentitel in der Königsklasse der Junioren holte, war der Ebikoner Raphael Lustenberger vor 14 Jahren. (ak)