Evi Hurschler ist die neue Präsidentin des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden

An der Delegiertenversammlung des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden in Willisau wurde Evi Hurschler zur neuen Verbandspräsidentin gewählt.

Theres Bühlmann
Drucken
Teilen
Wurde zur neuen Verbandspräsidentin gewählt: Evi Hurschler aus Willisau. Bild: Ursula Hunkeler

Wurde zur neuen Verbandspräsidentin gewählt: Evi Hurschler aus Willisau. Bild: Ursula Hunkeler

Die Willisauerin hatte seit Januar dieses Amt ad interim ausgeführt, da Präsident André Wyss (Büron) aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. Die Anwesenden bedankten sich bei der neuen Präsidentin mit einer Standing Ovation. Reto Künzli aus Egolzwil ist neu Abteilungsleiter Aktive und ersetzt den Schüpfheimer Roger Felder, der neu das Vizepräsidium des Verbandes von Yolanda Ammann (Luzern) übernimmt. Anwesend an dieser DV waren 371 Personen, davon 269 Delegiertenstimmen aus 94 Vereinen.

Verbandsturnfest 2024 findet in Neuenkirch statt

Für die Austragung des Verbandsturnfestes im Jahr 2024 bewarb sich Neuenkirch, was von den Delegierten mit einem klaren Ja und mit grossem Applaus quittiert wurde. Der Trägerverein setzt sich aus OK-Mitgliedern des STV Neuenkirch zusammen.

Neu in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen wurden Yolanda Ammann (BTV Luzern), seit 2013 Vizepräsidentin Technik im Verband und ab 1991 Ressortmitglied Gymnastik im Frauenturnverband, Peter Frei (Willisau/STV Willisau), seit 2003 Administration Ressort Jugend und vorher im Kantonalturnverband TK-Chef und STV-Turnkommission, Karin Furrer (Rickenbach/FR Beromünster), seit 2005 stellvertretende Ressortleiterin Geräteturnen, Mitglied Fachgruppe Richter und Geräteturnen STV Region 4, André Wyss (STV Büron), seit 2013 Präsident des Turnverbandes Luzern, Ob-und Nidwalden, Debora Zimmerli (Reiden/STV Reiden), Expertin J+S Turnen, Abteilungsleiterin Jugend und Verantwortliche Spielturnier.

Sämi Ruckstuhl ist «Chrampfer 2019»

Für seine Verdienste im Bereich Jugend und Kunstturnen wurde der Dagmerseller Sämi Ruckstuhl (STV Roggliswil) als «Chrampfer 2019» ausgezeichnet. Geehrt wurden auch langjährige Vereinsfunktionäre und erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler.