Luzernerinnen holen ihr drittes Curling-Gold bei den Junioren

Zwei Mal holte Luzern mit Skip Selina Witschonke bereits den Schweizer-Meister-Titel. Nun kommt ein weiterer dazu, als Belohnung winkt die Reise an die Juniorinnen-WM.

Drucken
Teilen
Die Luzerner Golden Girls (von links): Selina Witschonke, Elena Mathis, Marina Loertscher, Anna Gut und Coach Mirjam Ott. Bild: pd (Arlesheim, 17. März 2019)

Die Luzerner Golden Girls (von links): Selina Witschonke, Elena Mathis, Marina Loertscher, Anna Gut und Coach Mirjam Ott. Bild: pd (Arlesheim, 17. März 2019)

In ihrer letzten Saison als Juniorinnen hatte die Equipe von Luzern mit Selina Witschonke (Fourth/Skip), Elena Mathis (Third), Marina Loertscher (Second/Vizeskip), Anna Gut (Lead) und Coach Mirjam Ott nach 2016 und 2017 den dritten Schweizer Meistertitel bei den Juniorinnen im Visier. Und dieses Ziel erreichten sie mit Bravour. Nach einer makellosen Bilanz in den Meisterschaftsspielen der besten acht Schweizer Teams mit sieben Siegen (keine Niederlage!) an den letzten beiden Wochenenden in Arlesheim BL qualifizierten sich die Luzernerinnen souverän für die Playoffs der besten vier Teams.

Aufgrund dieser ausgezeichneten Ausgangslage reichten den favorisierten Luzernerinnen am vergangenen Wochenende zwei Siege. Im Halbfinal setzten sie sich gegen Wetzikon mit 6:3 durch. Im Endspiel, dem allerletzten nationalen Spiel als Juniorinnen, holten sie dann gegen die Entente Lausanne/Morges/Gstaad mit 5:3 verdient den Schweizer Meistertitel. Dank diesem Sieg wird das in der nächsten Saison in der Elite weiter spielende Team die Schweiz noch an den Weltmeisterschaften der Junioren vertreten. International ist das Juniorenalter mit 21 Jahren um ein Jahr höher angesetzt als in der Schweiz.

Mit diesem erfolgreichen Saisonabschluss wird das Curling für einige Monate in den Hintergrund rücken und die vier jungen Frauen können sich wieder verstärkt ihrer beruflichen Ausbildung widmen – neben dem intensiven Curling auf Spitzensportniveau ebenfalls eine grosse Herausforderung. (pd)