Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Pferde-Liebe auf den zweiten Blick

Janina Fuchs arbeitet in einer Tierklinik, die auf Pferde spezialisiert ist. Die Freizeit verbringt die 21-jährige aus Schötz ebenfalls vorwiegend mit den Vierbeinern.
Sonja Grob
Janina Fuchs ist unterwegs mit der jungen Stute Tacora RM Fox, die ihre ersten Parcourserfahrungen sammelt. Bild: Sonja Grob (Ruswil, 16. Juni 2019)

Janina Fuchs ist unterwegs mit der jungen Stute Tacora RM Fox, die ihre ersten Parcourserfahrungen sammelt. Bild: Sonja Grob (Ruswil, 16. Juni 2019)

Als Mitglied des KRV Ruswil war sie natürlich im Einsatz an den Pferdesporttagen, doch auch in verschiedenen Prüfungen stand sie am Start. So sicherte sie sich am Samstag mit ihrem 12-jährigen Fuchs Landinos KZI CH eine Prüfung über 110 Zentimeter den vierten Rang und reihte sich mit der Schimmel-Stute Chelsea gleich dahinter ein. Am Sonntag waren dann die jungen Pferde von ihr und ihren Eltern an der Reihe. Die beiden vierjährigen Youngsters haben mit drei Jahren den Feldtest gemacht, durften danach wieder auf die Weide und werden nun seit letztem Dezember weiter ausgebildet.

Als Erstes war Janina Fuchs mit beiden in einem Einspringkurs bei Fränzi Scheuber in Rothenburg und nun lernen sie die ersten Einsätze im Parcours kennen. So war es auch nicht schlimm für die junge Reiterin, dass nicht alle Stangen oben blieben. Wobei sie mit beiden nur jeweils einen oder zwei Fehler in Kauf nehmen musste.

Früher Kühe, heute sind es Pferde

Die junge Tierarztgehilfin wohnt seit Mai in Schötz, ist jedoch immer noch oft daheim in Ruswil auf dem Hof ihrer Eltern. Denn dort stehen all die Pferde, mit denen sie unterwegs ist. Die Liebe zu den edlen Tieren war aber nicht von klein an da. «Es ist eigentlich spannend, wie ich zum Reiten kam» erinnert sich Janina Fuchs. «Mein Vater wie auch meine Schwester Fabienne ritten und ich setzte mich ab und zu auf unser Pony, aber so richtig ritt ich nicht.» In der ersten Oberstufe durfte sie eine Woche in die Pferdeferien nach Sarnen und ritt dort Sandiego, das war der Auslöser, weiter zu machen. «Eine Woche Ferien und es machte Klick.» Sie kam nach Hause und packte es an. 2011 machte sie die Brevetprüfung, eineinhalb Jahre später folgte die regionale Lizenz und nun sitzt sie täglich im Sattel. «Daheim hatten wir früher Kühe, doch jetzt Pferde und eine Fohlenweide», erklärt Janina Fuchs und fügt an, dass diese von ihnen selbst ausgebildet werden. Die Pferde, mit denen sie heute an Turnieren unterwegs sind, gehören hauptsächlich ihr oder ihrem Vater. Sie reitet jedoch wie in Ruswil auch mal ein Pferd wie Lorcan RM Fox, der aus der Zucht ihrer Eltern stammt und heute dem Schötzer Daniel Röösli gehört. «Die Züchter sind vor allem meine Eltern», erklärt Janina Fuchs, «doch ich habe ein Mitspracherecht.»

Ihr bisher grösster Erfolg war der vierte Platz an der Kantonsmeisterschaft mit Landinos 2018 und ein Ziel wäre schon mal die Höhe von 130 Zentimetern zu meistern. Für ihre Weiterbildung geht sie ins Training ihres Vereins im Buholz, das dieses mit Niklaus Rutschi anbietet. Oder sie ist im Gelände unterwegs, wo die Pferde auch viel lernen. «Aber meine grosse Leidenschaft ist junge Pferde ausbilden.» Und Erfolge wie in Ruswil sind ihre tägliche Motivation.

R/N 125, Wertung A, 1 Stechen: 1. Pascal Bucher (Retschwil)/Diarolus Athletic 0/0/40,10. 2. Sibille Duss (Luzern)/Canturana 0/0/40,14. 3. Nicole Bruhin (Frick)/Ladina 0/0/41,53. – R/N 120, Wertung A: 1. Andreas Meier (Villmergen)/Camuss 0/56,97. 2. Pascal Bucher (Retschwil)/Diarolus Athletic 0/60,29. 3. Isabelle Konik (Ruswil)/Athleta, 0/61,93.

R/N 110, Wertung A: 1. Andreas Meier (Hildisrieden)/Gentano 0/47,46. 2. Manuela Bürgi (Oberarth)/Chris Carnell 0/49,50. 3. Corina Hürlimann (Brunnen), GB Voltano C 0/51,46. – R/N 110, Wertung A: 1. Christian Jenni (Entlebuch)/Chopin von Brunnen 0/56,71. 2. Lukas Stalder (Schüpfheim)/GB Sambia 0/60,66. 3. Patrick Rüegg (Altwis)/Castallo 0/62,27.

R/N 105, Wertung A: 1. Selina Bernet (Zell)/Calao de la Tielire 0/46,66. 2. Sheyla Fuchs (Reichenburg)/Cascada 0/48,11. 3. Lea Meier (Däniken)/Big Choice 0/48,93. – R/N 100, Wertung A: 1. Michael Braun (Riken)/Emine BS 0/56,72. 2. Noemi Berkeczy (Willisau)/La Rose 0/59,64. 3. Carmen Schneider (Kleindöttingen)/Lord Loxley 0/61,06. – R/N 100, Wertung A: 1. Michael Braun (Riken)/Emine BS 0/56,72. 2. Linus Egli (Grosswangen)/Kobold V 0/56,90. 3. Jana Julia Rohrer (Sarnen)/Aquarando F 0/57,31.

B/R 90, Wertung A: 1. Melina Stutz (Merenschwand)/Zaire 0/55,17. Natascha Wymann (Büron)/Periga vom Steiholz 0/55,70. 3. Laura Neuenschwander (Schangau)/Emma Peel 0/55,98. – B/R 90, Wertung A: 1. Natascha Wymann (Büron)/Periga vom Steiholz 0/50,57. 2. Laura Neuenschwander (Schangau)/Emma Peel II 0/52,50. 3. Selina Bucheli (Nottwil)/Laronica von Hof 0/54,75.

Alle Resultate unter: www.krvruswil.ch und www.info.fnch.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.