Swiss Central Basketball: Vierte Niederlage – und nun auch noch Verletzungspech

Swiss Central Basketball verliert in Vevey mit 81:97. Als wäre die vierte Niederlage im vierten Saisonspiel nicht schon bitter genug, wurde SCB nun auch noch vom Verletzungspech getroffen.

Daniel Schriber
Drucken
Teilen
Harding Ngueyep Nana von Swiss Central Basket (links) gegen einen Spieler von Starwings Regio Basel. (Bild: Dominik Wunderli, Luzern, 28. September 2019)

Harding Ngueyep Nana von Swiss Central Basket (links) gegen einen Spieler von Starwings Regio Basel. (Bild: Dominik Wunderli, Luzern, 28. September 2019)

Während Noah Früh und Laurent Zoccoletti aus diesem Grund am Samstag gar nicht erst an den Genfersee mitreisten, fielen vor Ort auch noch der amerikanische Spielmacher Ricky Price (nach 7 Minuten) sowie Captain Michael Plüss (Mitte 2. Viertel) verletzungsbedingt aus.

Wie lange die vier erwähnten Spieler fehlen werden, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Erfreulich: Die fünf eingesetzten U20-Spieler kämpften bis zum Schluss vorbildlich und trugen zusammen 30 Punkte zum Spiel bei.

NLA, 4. Runde, Samstag, Vevey. – Zuschauer: 450

Vevey Riviera Basket – Swiss Central Basketball 97:81 (54:36)
SCB: Nana 14, Mirza Ganic 8, Leucio 5, Jusovic 6, Mirnes Ganic 6, Plüss, Obim 5, Phillips 23, Samenas 13. – Coach: Eric / Cokara. Bemerkungen: Ricky Price und Michael Plüss fallen in der ersten Halbzeit verletzt aus. Abwesend: Früh, Zoccoletti (beide verletzt).