Zwei Abgänge bei den Krienser Fussballern: Teixeira und Hoxha gehen

Beim SC Kriens kommt es zu weiteren personellen Wechseln.

Turi Bucher
Drucken
Teilen
Pedro Teixeira vom SC Kriens im Einsatz gegen Quentin Gaillard (links) und Andy Laugeois (rechts) von Lausanne-Ouchy.

Pedro Teixeira vom SC Kriens im Einsatz gegen Quentin Gaillard (links) und Andy Laugeois (rechts) von Lausanne-Ouchy.

Bild: Pascal Muller/Freshfocus (Nyon, 21. Juli 2020)
Pedro Teixeira.

Pedro Teixeira.

Urs Lindt/Freshfocus

Am kommenden Montag beginnt der SC Kriens, der Challenge-League-Fünfte der letzten Saison, wieder mit dem Training. Neu mit dabei sind Torhüter Rafael Zbinden (25/2. Mannschaft SC Freiburg) und der Senegal-Stürmer Ibrahima Dieng (19/Haro Deportivo/3. spanische Liga).

Rrezart Hoxha.

Rrezart Hoxha.

Urs Lindt/Freshfocus

Neben den länger bekannten Abgängen (Siegrist, Osigwe, Wiget, Fäh) werden zwei weitere Spieler nicht mehr für den SCK antreten: Der ehemalige U21-Nationalspieler Pedro Teixeira (21) kehrt zu den Young Boys zurück. Zudem verlässt Stürmer Rrezart Hoxha (22) Kriens in Richtung Cham (Promotion League).

Tests gegen YF Juventus, Aarau und Thun

Der SC Kriens wird bereits am Mittwoch, 16. August (20.00) gegen YF Juventus (Promotion League) sein erstes Testspiel im Kleinfeld austragen. Am Samstag, 29. August (17.30) ist im Brügglifeld der Test gegen den FC Aarau terminiert. Am Samstag, 5. September (16.00) spielt Kriens in Thun gegen den Super-League-Absteiger.

Mehr zum Thema