Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

REITEN: Dritter Rang zum Dritten

Er war bereits im vergangenen Jahr Dritter der Innerschweizer Meisterschaft: Silvan Bucher beendet die Luzerner Kantonsmeisterschaft ebenfalls auf dem dritten Platz.
Silvan Bucher im Sattel von Cambia Wey reitet auf das Podest der Innerschweizer Meisterschaft. (Bild: Sonja Grob (Sursee, 13. August 2017))

Silvan Bucher im Sattel von Cambia Wey reitet auf das Podest der Innerschweizer Meisterschaft. (Bild: Sonja Grob (Sursee, 13. August 2017))

In Hildisrieden aufgewachsen, begann der 41-Jährige, der seit fünf Jahren in Oberkirch wohnt, bereits als Kind mit dem Reiten. Daheim gab es keine Pferde, daher bekam er in einer Reitschule im Dorf Unterricht. «Es liegt zwar schon ein bisschen in der Familie», erklärt er dann, denn auch sein Bruder ist erfolgreich im Sattel unterwegs. Damals als Kind wurde mit den Pferden nicht nur geritten, sondern auch Zirkus gespielt. Die ersten Concours bestritt er mit 15 Jahren, ein Jahr später bestand er die Lizenzprüfung und ist seitdem auf den Springplätzen unterwegs.

Nach der Schulzeit folgte für ihn ein Mathematikstudium, und heute arbeitet er als Generalagent für einen Lebensversicherungskonzern in Sursee. Die Frage, seit wann er mit seiner Frau Janine verheiratet ist, beantwortet Silvan Bucher ohne zu überlegen mit «1. Mai 2010». Daraus ist heute seine Familie mit den drei Kindern geworden. Da sind der sechsjährige Livio und der vierjährige Alessio, die ihren Vater schon oft auf Concours begleiten, und Sarina, die im Dezember zwei Jahre alt wird. Neben der Familie und der Arbeit spielt nicht nur sein Pferd eine wichtige Rolle, sondern der Einsatz in den beiden Reitvereinen Beromünster und Sempach. Beim Letzteren sogar seit 2003 als OK-Präsident ihres Concours, also bereits zum 15. Mal in diesem Jahr. Und doch gibt es ein Hobby, das er zwar nicht intensiv betreibt, welches ihm aber viel Freude macht: Beachvolleyball. «Ich spiele zwar amateurhaft, aber das Beachvolleyball in Sursee ist jeweils ein Highlight für mich und meine Kollegen.»

Cambia Wey ist fantastisch

Früher war Silvan Bucher mit seinem Wallach Lord Mayor regelmässig bei Prüfungen über 125 cm klassiert. Auf ihn folgte die Stute Akita, mit der es bis 130 cm Höhe ging, und nun ist er seit 2012 mit der Schweizer Stute Cam­bia Wey unterwegs. Von der er sagt, sie sei fantastisch. Obwohl es am Anfang nicht immer mit den beiden klappte. «In der ersten Saison mit ihr bin ich bestimmt zehnmal runtergefallen. Aber nie im Parcours», ergänzt er. Dort entweder vor dem Start oder nach dem Ziel, aber nie an den Sprüngen. Sie sah etwas, drehte sich blitzschnell um, und er flog aus dem Sattel. «Und im Gelände konnte ich dann heimlaufen, denn sie ging zum Stall zurück.» Dieser ist in Gunzwil, wo sie auf einem kleinen Betrieb mit zwei weiteren Pensionspferden steht. Und fast täglich geht Silvan Bucher reiten. Manchmal vor der Arbeit oder über Mittag. Während der Saison wird selten trainiert, da stehen Ausritte auf dem Programm. Im Winter besucht er mit Cambia Wey intensiv das Vereinstraining, bevor die nächste Saison beginnt. So startete er mit ihr am Anfang in den Prüfungen über 100 cm und steigerte sich Jahr für Jahr, bis sie heute wie am Concours in Aesch BL vor einer Woche über 130 und 135 cm auf dem 4. und 6. Rang klassiert waren. «Sie ist vorsichtig und ehrlich im Parcours, eine richtige Kämpferin», sagt er von ihr.

So steht seinen nächsten Zielen mit ihr nichts im Weg: weitere gute Klassierungen wie in Sursee oder an der Kantonsmeisterschaft nächstes Jahr. «Und gerne würde ich nächstes Jahr die Regionale Schweizer Meisterschaft reiten, an der ich dieses Jahr nicht teilgenommen habe.» Doch vorher will er einen guten Auftritt zeigen am Final der R-Challenge im kommenden Oktober in Sins. Gemeinsam mit der braunen, elfjährigen Cambia Wey.

Sonja Grob

regionalsport@luzernerzeitung.ch

Hinweis

Alle Resultate auf: <i>info.fnch.ch</i>

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.