Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Riesenslalom der Frauen: Worley gewinnt zum Auftakt – Holdener Siebte

Tessa Worley hat das erste Weltcuprennen der Saison 2018/19 in Sölden gewonnen.
Die Gewinnerin Tessa Worley aus Frankreich mit ihrem Team (Bild: Keystone/Daniel Kopatsch)

Die Gewinnerin Tessa Worley aus Frankreich mit ihrem Team (Bild: Keystone/Daniel Kopatsch)

Die Französin setzte sich im Riesenslalom von Sölden bei schwierigen Bedingungen vor Federica Brignone und Mikaela Shiffrin durch. Für die 29-jährige Disziplinensiegerin der vorletzten Saison ist es der 13. Sieg im Weltcup.

Beste Schweizerin war Wendy Holdener als Siebte. Besser war die Slalom-Spezialistin in dieser Disziplin erst zweimal, als Sechste bei der Saison-Ouvertüre vor einem Jahr und als Vierte im Januar in Kranjska Gora. Lara Gut und Michelle Gisin folgten auf den Plätzen 14 und 15. Gisin realisierte damit ihr bestes Riesenslalom-Ergebnis. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.