Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ROLLHOCKEY: RHC Uri überrascht in Dornbirn

Der RHC Uri gewinnt auswärts beim RHC Dornbirn mit 3:1. Die Urner überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer starken Defensive.
Rollhockey Uri-Uttigen. Joshua Imhof am Ball. (Bild: Urs Hanhart / UZ (29. Oktober 2017))

Rollhockey Uri-Uttigen. Joshua Imhof am Ball. (Bild: Urs Hanhart / UZ (29. Oktober 2017))

Die Urner reisten mit einem stark dezimierten Kader zu diesem Spiel. Einige Akteure mussten krankheitsbedingt passen. André Costa war nicht mit dabei, weil er gerade zum zweiten Mal Vater geworden war. Deshalb bestand das gemeldete Team letztlich zur Hälfte aus U20-Spielern. Glücklicherweise verfügen die Urner auf dieser Altersstufe über eine Fülle an Talenten, die auch an diesem Abend ihr Können eindrücklich unter Beweis stellten.

Nach einer gelungenen Körpertäuschung fand Joshua Imhof in der 2. Minute den frei stehenden Uri-Captain Michael Gerig vor dem Gehäuse der Gäste. Der Torjäger bekundete keine Mühe und erzielte das 1:0 für seine Farben. Die Urner sahen sich danach mehrheitlich in die Defensive zurückgedrängt. Das Erfolgsrezept lag in einer starken Defensivleistung rund um den hervorragenden Torhüter Marcel Greimel. Erst 0,2 Sekunden vor der Pause kam auch er zu spät. Dornbirn glich zum 1:1 aus. Doch die Gäste zogen ihr Ding auch nach dem Seitenwechsel unbeirrt durch. Einen Konter nutzte Matteo Gasser (17) in der 33. Minute zum Führungstreffer der Urner. Eine Minute später setzte Simon Von Allmen den nächsten Nadelstich und erhöhte zum 3:1 für die Gäste. Dornbirn war nun gefordert und forcierte die Offensive. Immer wieder musste Uri-Torhüter Marcel Greimel retten. Bald aber konnten nicht mehr alle Akteure ihre Nerven zügeln. Dornbirn holte nämlich innert zwei Minuten zwei blaue und eine rote Karte. (ji.)

RHC Dornbirn – RHC Uri 1:3 (1:1)

Stadthalle. – 200 Zuschauer. – Uri: Marcel Greimel, Matteo Gasser (1), Simon Von Allmen (1), Tim Aschwanden, Michael Gerig (1), Adrian Briker, Jannis Fussen, Remo Schuler, Adrian Briker, Marc Blöchlinger.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.