ROTSEE: Ruderwelt Luzern mit Rekord-Meldeergebnis

Auf dem Rotsee trifft sich am zweiten Juli-Wochenende die Weltelite des Rudersports. Mit 900 Athleten aus 50 Nationen verzeichnet die Veranstaltung das bisher beste Meldeergebnis.

Merken
Drucken
Teilen
An der Ruderwelt 2009 auf dem Rotsee. (Archivbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

An der Ruderwelt 2009 auf dem Rotsee. (Archivbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Vom 9. bis 11. Juli findet auf dem Rotsee in Luzern der Weltcup-Final der Ruderer statt. Das Meldeergebnis verspricht laut Mitteilung des Regattavereins Luzern «eine Regatta der Superlative»: 366 Crews aus 50 Nationen sind am Start – so viele wie noch nie.

Im nacholympischen Jahr 2009 waren es 266 Boote aus 39 Nationen. Gemessen an der Anzahl Nationen war 1998 mit 46 teilnehmenden Ländern die bisherige Rekord-Regatta. Das Ergebnis zeige, dass der Rotsee einen hohen Stellenwert unter den Ruderern geniesse, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Rotsee ist für alle Nationen die letzte Chance für einen weltweiten Vergleich vor der Weltmeisterschaft im November in Neuseeland.

ana