Langlauf

Russen legen Protest ein gegen die Wertung des Cologna-Rennens

Das russische Olympische Komitee will nochmals Protest gegen die Wertung des von Dario Cologna gewonnenen Skiathlons einreichen. Bronzemedaillen-Gewinner Johnsrud Sundby soll den Russen Wylegschanin im Endspurt in unerlaubter Weise behindert haben.

Simon Steiner, Krasnaja Poljana
Drucken
Teilen
Die strittige Szene: Während Dario Cologna über die Goldmedaille jubelt, kämpfen Martin Johnsrud Sundby und Maxim Wylegschanin (ganz rechts) im Hintergrund noch um Bronze.

Die strittige Szene: Während Dario Cologna über die Goldmedaille jubelt, kämpfen Martin Johnsrud Sundby und Maxim Wylegschanin (ganz rechts) im Hintergrund noch um Bronze.

keystone

Einen ersten Protest unmittelbar nach dem Rennen hatten die Verantwortlichen des Internationalen Skiverbandes FIS abgelegt. Die Jury begründete diesen Entscheid damit, dass Martin Johnrud Sundby seinen Konkurrenten nicht absichtlich behindert hatte, und beliess es bei einer Verwarnung.

Im Kampf um Bronze hatte der Norweger seine Spur verlassen und war auf den letzten Metern mit Maxim Wylegschanin ins Gehege gekommen. "Er hat mir den Weg abgeschnitten", sagte der viertplatzierte Russe, während Sundby beteuerte, er habe niemanden behindern wollen.

Die russische Delegation kündigte an, bei der FIS einen zweiten Protest einzulegen. Gemäss Reglement ist dies innert 24 Stunden möglich. Wenn nötig, wolle den Einspruch an den Sportgerichtshof CAS weiterziehen, sagte Russlands Skiverbandspräsidentin, die frühere Langlauf-Olympiasiegerin Jelena Välbe.

Didier Cologna holt die Goldmedaille im Skiathlon!
21 Bilder
Geschafft: Dario Cologna gewinnt im Skiathlon
Der hart umkämpfte Schlussspurt
Packender Zieleinlauf Dario Cologna setzt sich vor dem Schweden Hellner durch
Beim Aufstieg legt Dario Cologna den Turbo ein und zieht davon
Sieg!
Im Ziel: Dario Cologna holt die erste Goldmedaille für die Schweiz
Dario Cologna ausgelaugt im Ziel
Ausgelaugt: Dario Cologna hat alles von sich abverlangt
Fix und Fertig Dario Cologna
Colognas Jubel im Ziel
Das erste Bild der Medaillengewinner
Dario Cologna (rechts) vor dem Start
Die Konkurrenz schläft nicht
Curdin Perl im Einsatz

Didier Cologna holt die Goldmedaille im Skiathlon!

Keystone