Saisonende für Aline Danioth: Die Urner Skifahrerin erleidet einen Kreuzbandriss

Die 21-jährige Aline Danioth erlitt in Sestriere am rechten Knie einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie Läsionen des Innen- wie auch des Aussenmeniskus. Die Operation ist für Montag geplant.

Hören
Drucken
Teilen
Aline Danioth hier in Flachau

Aline Danioth hier in Flachau

Bild: Georg Hochmuth, APA/APA

(fmü) Für Aline Danioth, die heuer bei Weltcup-Slaloms zweimal unter die ersten acht gefahren ist, ist die Saison damit vorzeitig beendet. Das teilte Swiss Ski am Sonntagabend mit.

Aline Danioth stürzte am Sonntagmittag beim Weltcup-Parallel-Riesenslalom in Sestriere in ihrem Achtelfinal-Lauf folgenschwer, sodass sie mit der Rega in die Schweiz zurückgeflogen werden musste.

Mehr zum Thema