Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SC Kriens spielt schon am nächsten Freitag im neuen Kleinfeld

Kürzlich wurde im neuen Stadion der Kunstrasen verlegt. Der Spielbetrieb kann schon bald aufgenommen werden.
Turi Bucher
Das neue Kleinfeld Stadion in Kriens hat kürzlich seinen Kunstrasen erhalten. (Bild: Boris Bürgisser (Kriens, 10. September 2018))

Das neue Kleinfeld Stadion in Kriens hat kürzlich seinen Kunstrasen erhalten. (Bild: Boris Bürgisser (Kriens, 10. September 2018))

Der SC Kriens hat die Stadion-Durststrecke beinahe hinter sich: Am Samstag (17.30) muss der Challenge-League-Aufsteiger nochmals in der Luzerner Swisspor-Arena spielen (gegen Chiasso), danach steigt die erste Heimpartie im neuen, schmucken Kleinfeld-Stadion.

Die letzten Probleme mit der Stromversorgung und der Umzäunung konnten inzwischen behoben werden: Am Freitag, 28. September (20.00), empfängt Kriens den FC Schaffhausen im Kleinfeld, es ist das allererste Spiel im neuen Stadion. Dies wird zugleich das TV-Spiel der Runde sein (Teleclub Sport zoom).

Dazwischen liegt noch das Auswärtsspiel vom Dienstag,
25. September, in Genf gegen Servette. Das grosse Stadioneröffnungsfest zelebriert der
SC Kriens am 13. Oktober.

Für diesen Samstag ist der SCK auf der Suche nach einem attraktiven Gegner für ein Spiel gegen die Challenge-League-Mannschaft.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.