Kolumne

SCB: Das Ende der Eishockey-Saurier

Was für verrückte Zeiten! Das Desaster mit dem Verpassen der Playoffs kann den SC Bern vor grossem finanziellem Schaden bewahren.

Klaus Zaugg
Hören
Drucken
Teilen
Klaus Zaugg.

Klaus Zaugg.

Bild: LZ

Würde der SCB nämlich ohne Zuschauer bis in den Final kommen, dann wäre es ein finanzielles Desaster. Dieser Fall hätte ja eintreffen können. Immerhin haben die Berner 2016 den Titel vom achten Platz aus geholt. Sportlich ruhmreich in den finanziellen Ruin? Ja.

Der SCB hat ein klug gestaffeltes Prämiensystem: Die Spieler bekommen schöne Prämien für jedes Heimspiel ab dem Halbfinal. Eine Meisterprämie gibt es hingegen nicht. Geschäftsführer Marc Lüthi sagt: «Bei einem Meistertitel ohne Zuschauer würden wir zweieinhalb Millionen verlieren.» Der SCB würde zwar nicht Konkurs gehen. «Aber wir wären von allen finanziellen Mitteln entblösst.»

Der SCB in den Playoffs ist das extremste Beispiel für den Fall von Hockey ohne Zuschauer. Weil der SCB die grösste Arena Europas im Schuss halten müsste und mit jedem Spiel hohe Kosten (Prämien für die Spieler) produzieren würde. Nun halten sich die Verluste im vernünftigen sechsstelligen Rahmen, wenn der Ligaerhalt mit der Platzierungsrunde gesichert werden kann: Ohne Playoffs gibt es beim SCB keine Prämien und es wird sowieso eine einmalige Entschädigung in der Höhe von 200000 Franken aus einer entsprechenden Versicherung fällig.

Und doch wird der SCB eine Million verlieren, wenn das Veranstaltungsverbot nicht bald gelockert wird. Der SCB ist nämlich Generalmieter der grössten Arena Europas und erzielt beträchtliche Einnahmen aus anderer Nutzung der vielen Räume. Beispielsweise durch Vermietung für Banketts, Sitzungen und Geschäftsanlässe. Lüthi sagt, diese Reservationen würden mehr und mehr storniert und bald werde der Einnahmeausfall eine Million erreichen.

Was lernen wir daraus? Die schiere Grösse ist das Erfolgsgeheimnis des 55-Millionen-Hockeykonzerns SCB und Lüthis schier unfassbar langer Amtszeit (18 Jahre). Die schiere Grösse war das Erfolgsgeheimnis der schier unfassbaren langen Herrschaftszeit der Saurier (170 Millionen Jahre). Aber dann schlug ein Meteorit ein. Nur die kleinen, flinken Säuger überlebten – der SCB ist der Saurier unseres Hockeys.