Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SCHWEIZER SPORTHILFE: Auch Giulia Steingruber und Lea Sprunger am Super10Kampf

Die Organisatoren des Super10Kampf der Schweizer Sporthilfe am 3. November im Zürcher Hallenstadion haben mit der Leichtathletin Lea Sprunger und der Kunstturnerin Giulia Steingruber zwei weitere Stars der Schweizer Sportszene verpflichtet.
Giulia Steingruber mit ihrer Bronzemedaille. (Bild: EPA/TATYANA ZENKOVICH)

Giulia Steingruber mit ihrer Bronzemedaille. (Bild: EPA/TATYANA ZENKOVICH)

Sprunger erreichte an den am Sonntag zu Ende gegangenen Weltmeisterschaften in London den sehr guten 5. Rang über 400 m Hürden. Steingruber, die Bronzemedaillengewinnerin am Sprung an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro, wird an den Schweizer Meisterschaften Anfang September in Morges ihr Comeback nach ihrer Fussoperation geben.

Der diesjährige Show-Event findet unter dem Motto "Wilder Westen" statt. Mit von der Partie sind unter anderen auch der Schwinger Christian Stucki, Reck-Europameister Pablo Brägger und Mountainbike-Olympiasieger Nino Schurter.

Super10Kampf 2017. Bisher gemeldete Teilnehmer: Tadesse Abraham (Leichtathletik), Michael Albasini (Rad Strasse), Pablo Brägger (Kunstturnen), Didier Défago (Ski alpin), Marc Gini (Ski alpin), Jeannine Gmelin (Rudern), Joana Heidrich (Beachvolleyball), Luca Schuler (Ski Freestyle), Nino Schurter (Mountainbike), Lea Sprunger (Leichtathletik), Giulia Steingruber (Kunstturnen), Christian Stucki (Schwingen), Anouk Vergé-Dépré (Beachvolleyball).

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.