Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Schwere Kerle rollen Besser

(cza) Der Historiker und Kulturjournalist Linus Schöpfer zeichnet in seinem Buch «Schwere Kerle rollen besser» die Geschichte des Schwingens nach. Schöpfer arbeitete während zweier Jahre an diesem Projekt. Herausgekommen ist eine gründliche Recherche, die auch für Leser funktioniert, die nichts vom Schwingen verstehen. Schöpfers Buch ist vor allem auch eine Kulturgeschichte der Schweiz.

Journalist Linus Schöpfer schrieb das Buch «Schwere Kerle rollen besser». (Bild: PD)

Journalist Linus Schöpfer schrieb das Buch «Schwere Kerle rollen besser». (Bild: PD)

Mit Thomas Renggli legte ein anderer Journalist im eidgenössischen Jahr eine Publikation vor: «Brienzer, Kommerz und Halligalli» beleuchtet verschiedene neuere Phänomene des Schwingsports. Mit teils angriffigen Aussagen macht etwa Schwingerkönig Ernst Schläpfer in einem Kapitel auf sich aufmerksam.

Nicht aktuell, aber nach wie vor lesenswert ist das Buch «Denkwürdige Schwingfeste – unvergessene Schwinger» von Hans Trachsel. Ebenfalls empfiehlt sich die «Geschichte des Eidgenössischen Schwingerverbands» von Erwin Zschokke.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.