SCHWINGEN: Benji von Ah siegt wieder beschwerdefrei

Nach einer einjährigen Verletzungspause kehrt der Giswiler Benji von Ah (26) als Sieger am Urner Kantonalschwingfest zurück. Damit gelingt ihm die Titelverteidigung.

Drucken
Teilen
Benji von Ah (in Weiss) setzte im Schlussgang gegen Stefan Gisler zum entscheidenden Angriff an. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Benji von Ah (in Weiss) setzte im Schlussgang gegen Stefan Gisler zum entscheidenden Angriff an. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Im Schlussgang des Urner Kantonalen standen sich erstmals der 118 Kilogramm schwere und 118 Zentimeter grosse «Goliath» Benji von Ah und der nur 92 Kilogramm schwere und 175 Zentimeter grosse «David» Stefan Gisler gegenüber. In der sechsten Minute fiel die Entscheidung. Mit einer Kombination Kurz-Fussstich entschied der klar favorisierte Giswiler die Begegnung zu seinen Gunsten. «Gegen Stefan bin ich bisher noch nie angetreten, aber ich weiss, dass er ein sehr zäher Bursche ist. Er hat sich gegen mich auch sehr gut eingestellt. Ich suchte deshalb nicht die schnelle Entscheidung und setzte auf meine sehr gute Kondition, was sich schliesslich auszahlte», schilderte von Ah.

Nach dem Gestellten zum Auftakt gegen Alain Müller liess der 26-jährige Turnerschwinger vor 2500 Zuschauern nichts mehr anbrennen. «Es ist für mich eine Riesenerleichterung, wenn ich weiss, dass ich beschwerdefrei schwingen und dazu wieder siegen kann», freut sich der SBB-Geleisemonteur. Seine Rückkehr auf das Siegespodest ist alles andere als selbstverständlich. Letztes Jahr gewann der fünffache Kranzfestsieger erstmals das Urner Kantonalfest. Im Schlussgang gegen Torsten Betschart zog er sich damals, wie sich erst einen Tag später herausstellte, eine Knieverletzung (Kreuzbandanriss) zu. Es folgte eine grosse Zeit der Ungewissheit mit mehreren Operationen am Knie. Erst im vergangenen November konnte er wieder mit einem Training beginnen.

Simon Gerber

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Urner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.

Sieger Benji von Ah mit dem Siegermuni. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
18 Bilder
Sieger Benji von Ah lässt sich feiern. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Sieger Benji von Ah (in Weiss) setzte im Schlussgang gegen Stefan Gisler zum entscheidenden Angriff an. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Benji von Ah feiert seinen Sieg. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Sieger Benji von Ah putzt seinem Schlussgangegner Stefan Gisler den Rücken. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Benji von Ah (in Weiss) im Schlussgang gegen Stefan Gisler. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Benji von Ah (in Weiss) im Schlussgang gegen Stefan Gisler. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Lokalmatador Andi Imhof (in Weiss). (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Der Urner Michael Jauch (in Weiss). (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Die Schwingarena in Attinghausen. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ
Bild: Urs Hanhart / Neue UZ

Sieger Benji von Ah mit dem Siegermuni. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)