SEGELN 49ER: Schweizer Segler liegen nach den ersten Rennen der Vorrunde zurück

Nach neun von zwölf Rennen in der Vorrunde in der Kategorie 49er liegt das Schweizer Männer-Duo Schneiter/Cujean auf Rang 18.

Drucken
Teilen
Sebastien Schneiter und Lucien Cujean während dem dritten Rennen der Herren in der 49er Klasse im Segelbewerb in Rio de Janeiro. Das dritte Rennen fand bereits am Freitag statt. Die Rennen neun bis 12 sind für Dienstag angesetzt. (Bild: Keystone / Johann Groder)

Sebastien Schneiter und Lucien Cujean während dem dritten Rennen der Herren in der 49er Klasse im Segelbewerb in Rio de Janeiro. Das dritte Rennen fand bereits am Freitag statt. Die Rennen neun bis 12 sind für Dienstag angesetzt. (Bild: Keystone / Johann Groder)

Die drei weiteren Rennen der Vorrunde werden am Dienstag ausgetragen. Die für Montag angesetzten Rennen in den übrigen Klassen wurden aufgrund von Wind verschoben.

Männer: 49er (nach 9 von 12 Wettfahrten): 1. Peter Burling/Blair Tuke (NZE) 21. 2. Erik Heil/Thomas Plössel (GER) 39. 3. Nathan Outteridge/Iain Jensen (AUS) 54. - Ferner: 18. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean (SUI) 94.

spe/sda