Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SKI ALPIN: Suter und Zopp mit Abfahrts-Gold

Starke Resultate der ZSSV-Delegation an der Schweizer Abfahrts-Meisterschaft der U18 und U21 auf dem Stoos: Die beiden vorgängigen Trainingstage dienten dem Skinachwuchs auf der Franz-Heinzer-Piste vor allem dazu, um Erfahrungen in der Abfahrt zu sammeln.
Leoni Zopp. (Bild: PD)

Leoni Zopp. (Bild: PD)

Bei den U18-Frauen meldete sich Leoni Zopp eindrücklich zurück: Nach gut dreiwöchiger Skipause infolge Rückenbeschwerden zeigte die Urnerin ansprechende Trainingsleistungen. Am Renntag wuchs sie dann mit dem 7. Rang in der Gesamtwertung und mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den U18 über sich hinaus. Bronze ging an Chiara Bissig. Die für den Skiclub Beckenried-Klewenalp startende Nidwaldnerin verlor lediglich 18 Hundertstelsekunden auf die Urnerin. Bei den U21-Frauen ging der Sieg an Juliana Suter. Die Einheimische verwies Nicole Good (Sardona Pfäfers) und Natalie Hauswirth aus Gstaad sicher auf die Ehrenplätze.

Nicht ganz so erfolgreich war der regionale Nachwuchs bei den Männern. Die nationalen Titel holten sich der Feusisberger Gianluca Amtutz (U21) und Alexis Monney (Châtel-Saint-Denis) bei den U18. Matthias Iten aus Oberägeri (U21) und der Sempacher Joel Lütolf (U18) mussten sich beide mit dem undankbaren vierten Rang begnügen. (pd)

Stoos. Schweizer Abfahrtsmeisterschaft. Frauen U21 (32 Klassierte): 1. Juliana Suter (Stoos) 1:07,84. 2. Nicole Good (Sardona Pfäfers) 0,88. 3. Nathalie Hauswirth (Gstaad) 1,35. Ferner: 7. Chiara Bissig (Wolfenschiessen) 2,22. 8. Vivianne Härri (Giswil) 2,23. 22. Simona Rava (Escholzmatt) 4,15. 26. Alina Odermatt (Buochs) 4,35. – Frauen U18 (25): 1. Leonie Zopp 1:09,88. 2. Melanie Michel (Davos) 0,18 zurück. 3. Chiara Bissig 0,18. Ferner: 16. Alina Odermatt 2,31.

Männer U21 (79 Klassierte): 1. Gianluca Amstutz (Feuisberg) 1:05,71. 2. Josua Mettler (Toggenburg) 1,18 zurück. 3. Arne Ackermann (Brienz) 1,31. 4. Matthias Iten (Oberägeri) 1,34. Ferner: 11. Yannick Chabloz (Beckenried) 1,77. 18. Joel Lütolf (Sempach) 2,56. 26. Elia Ott (Sattel) 3,27. 33. Yannick Bissig (Andermatt) 3,64. – Männer U18 (47): 1. Alexis Monney (Chatel-saint-Denis) 1:07,31. 2. Florian Kunz (Dientigtal) 0,49. 3. Qurin Bleuler (Flumserberg) 0,76. 4. Joel Lütolf 0,96. Ferner: 7. Elias Ott 1,67.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.