SKI FREESTYLE: Renato Ulrich beendet seine Flugshow

Der Skiakrobat Renato Ulrich (30) hat genug. Der Luzerner tritt nach elf Jahren Mitgliedschaft im Aerials-Nationalteam zurück.

Drucken
Teilen
Renato Ulrich im Scheinwerferlicht. (Bild: Keystone)

Renato Ulrich im Scheinwerferlicht. (Bild: Keystone)

Ulrich hat die Schweiz dreimal bei Olympischen Spielen vertreten; im vergangenen Februar in Sotschi hatte er im Finale Platz 12 belegt. Deutlich näher dran an einem Medaillengewinn war er an Weltmeisterschaften. 2009 und 2011 verpasste er Bronze als Vierter jeweils knapp. Im Weltcup hatte Ulrich im Januar 2003 debütiert. Fünfmal stand er auf dem Podium, zweimal als Zweiter und dreimal als Dritter. (Si)