Ski alpin

Cortina d'Ampezzo empfängt Zuschauer

Die Organisatoren der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo planen, die Titelkämpfe vom 8. bis 21. Februar 2021 zumindest vor einer beschränkten Anzahl an Zuschauern auszutragen.

Drucken
Teilen
Die WM in Cortina d'Ampezzo soll nicht ohne Zuschauer über die Bühne gehen.

Die WM in Cortina d'Ampezzo soll nicht ohne Zuschauer über die Bühne gehen.

KEYSTONE/AP/Giovanni Auletta

Die Veranstalter im Südtirol wenden somit ein ähnliches Konzept an wie das OK der Weltcuprennen in St. Moritz Mitte Dezember.

"Wir arbeiten mit den Gesundheitsbehörden zusammen, um mit einem sicheren Konzept Zuschauer zulassen zu können", sagte WM-Chef Valerio Giacobbi an einer Medienkonferenz. "Für den Moment rechnen wir, im Vergleich zu den 120'000 Zuschauern, die wir vor Corona erwartet hätten, mit einer maximalen Kapazität, die in etwa halb so gross ist: 50'000 bis 60'000 Zuschauer insgesamt, also etwa 5000 pro Tag", erklärte Giacobbi.

Der Auftakt der Weltcup-Saison am 17. und 18. Oktober in Sölden findet wegen der Coronavirus-Krise noch ohne Zuschauer statt.