Biathlon

Mäkäräinen beendet Karriere

Die erfolgreiche finnische Biathletin Kaisa Mäkäräinen beendet ihre Karriere. Die 37-Jährige gibt den Entscheid vor ihrem letzten Rennen, der Verfolgung in ihrer Heimat in Kontiolahti, bekannt.

Drucken
Teilen
Kaisa Mäkäräinen winkt vom Podest.

Kaisa Mäkäräinen winkt vom Podest.

KEYSTONE/EPA/ARMANDO BABANI

Die läuferisch starke Mäkäräinen gewann dreimal den Gesamtweltcup (2010/11, 2013/14, 2017/18), einmal WM-Gold (2011) und fünf weitere Medaillen bei Weltmeisterschaften. Im Lauf der Jahre gewann sie 27 Weltcup-Wettkämpfe. Die Leistungen sind umso bemerkenswerter, als sich Mäkäräinen nicht auf ein starkes finnisches Frauenteam abstützen konnte. In gewisser Weise war sie eine Einzelkämpferin.

Ihr letztes Rennen am Samstag beendete Mäkäräinen als Vierte. Unter anderen die zweitklassierte Selina Gasparin verwehrte der Finnin zum Abschluss ein Platz auf dem Podest.