3. LIGA, GRUPPE 1: Beinwil am See sorgt bei Adria Aarau für Überraschung – Adria Aarau verliert nach drei Siegen

Überraschender Sieg für Beinwil am See: Das Team auf Tabellenrang 6 schlug die deutlich besser klassierte Mannschaft von Adria Aarau (1. Rang) auswärts 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Adria Aarau ging zunächst in der 9. Minute in Führung, als Franjo Bajo zum 1:0 traf. In der 30. Minute gelang Beinwil am See jedoch durch Sertan Kanik der Ausgleich. Tim Fessler brachte Beinwil am See 2:1 in Führung (64. Minute). Mit dem 3:1 für Beinwil am See schoss Elias Wüst das letzte Tor der Partie.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Gelbe Karten gab es bei Beinwil am See für Sertan Kanik (45.), Josia Lutz (49.) und Claudio Ott (57.). Bei Adria Aarau erhielten David Pacak (38.), Franjo Bajo (85.) und Josip Maric (93.) eine gelbe Karte.

Dass Beinwil am See viele Tore schiesst, kommt häufig vor. In seinen vier Spielen hat Beinwil am See durchschnittlich 4 Treffer pro Partie erzielt. Das Team hat die beste Offensive der Gruppe. Die Abwehr belegt Rang 7 mit durchschnittlich 1.8 zugelassenen Toren pro Spiel.

In der Tabelle verbessert sich Beinwil am See von Rang 6 auf 1. Das Team hat neun Punkte. Für Beinwil am See ist es bereits der dritte Sieg der laufenden Saison. Das Team hat einmal zuhause und zweimal auswärts gewonnen. Beinwil am See konnte zudem seinen ersten Heimsieg feiern.

Beinwil am See spielt zum nächsten Mal daheim gegen FC Frick 1a (Platz 5). Die Partie findet am Samstag (5. September) statt (17.00 Uhr, Strandbad, Beinwil am See).

Adria Aarau steht in der Tabelle neu auf Rang 2 (zuvor: 1). Das Team hat neun Punkte. Adria Aarau hat bisher dreimal gewonnen und einmal verloren.

Als nächstes trifft Adria Aarau auf fremdem Terrain mit FC Seon 1 (Platz 8) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am Freitag (4. September) statt (20.00 Uhr, Zelgli, Seon).

Telegramm: HNK Adria Aarau - FC Beinwil am See 1 1:3 (1:1) - Sportplatz Winkel, Rohr – Tore: 9. Franjo Bajo 1:0. 30. Sertan Kanik 1:1. 64. Tim Fessler 1:2. 68. Elias Wüst 1:3. – Adria Aarau: Glavurdic Luka, Werfeli Olivier, Pacak David, Maric Josip, Mujakovic Mirel, Neumann Riccardo, Zeravico Ivan, Ancic Franjo, Istuk Banic Toni, Sladoje Mateo, Bajo Franjo. – Beinwil am See: Lovrenovic Davor, Lauber Raffael, Eichenberger Felix, Puselja Stefan, Lutz Josia, Fessler Tim, Ott Claudio, Kanik Sertan, Holliger Dario, Schneeberger Manuel, Baumann Alain. – Verwarnungen: 38. David Pacak, 45. Sertan Kanik, 49. Josia Lutz, 57. Claudio Ott, 85. Franjo Bajo, 93. Josip Maric.

Tabelle: 1. FC Beinwil am See 1 4 Spiele/9 Punkte (16:7). 2. HNK Adria Aarau 4/9 (9:6), 3. FC Küttigen 1 4/8 (8:4), 4. FC Menzo Reinach 3/7 (10:3), 5. FC Frick 1a 4/7 (13:4), 6. FC Entfelden 1 4/7 (7:4), 7. FC Buchs 1 4/6 (6:9), 8. FC Seon 1 4/6 (11:9), 9. FC Rupperswil 1 4/4 (10:9), 10. FC Gontenschwil 2 4/4 (13:15), 11. SC Schöftland 2 3/3 (12:8), 12. FC Lenzburg 2 3/2 (4:5), 13. KF Liria 3/0 (1:17), 14. FC Aarburg 1 4/0 (3:23).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des AFV.