3. LIGA, GRUPPE 1: Frick siegt 4:2 im Showdown gegen Küttigen – Meris Habibija mit drei Toren

Küttigen lag gegen Frick deutlich vorne, nämlich 2:0 (46. Minute) - und verlor dennoch. Frick feiert einen 4:2-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Robin Bürgisser, der in der 20. Minute für Küttigen zum 1:0 traf. In der 46. Minute baute Ryan Hügi den Vorsprung für Küttigen auf zwei Tore aus (2:0). Der Anschlusstreffer für Frick zum 1:2 kam in der 48. Minute. Verantwortlich dafür war Raphael Leuthard.

Der Ausgleichstreffer fiel in Minute 60, als Meris Habibija für Frick erfolgreich war. Der gleiche Meris Habibija war auch gleich für den Führungstreffer zum 3:2 für Frick verantwortlich. Er traf erneut in der 73. Spielminute. Der gleiche Meris Habibija war in der 92. Minute auch für das 4:2 für Frick verantwortlich.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Küttigen erhielten Fabian Geissberger (49.), Joshua Heeg (59.) und Ryan Hügi (81.) eine gelbe Karte. Frick behielt eine reine Weste: Es gab keine einzige Karte gegen das Team.

In der Abwehr gehört Frick zu den Besten: Das Team kassiert im Schnitt 1.1 Tore pro Partie (Rang 1).

Der Sieg bringt Frick an die Spitze Nach zehn Spielen hat das Team 23 Punkte. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Für Frick ist es der vierte Sieg in Serie.

Frick bestreitet als nächstes auf fremdem Terrain das Spitzenspiel gegen das zweitplatzierte Team FC Entfelden 1. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportanlage Schützenrain, Oberentfelden).

Für Küttigen hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit 20 Punkten auf Rang 3. Nach vier Siegen in Serie verliert Küttigen erstmals wieder.

Im nächsten Spiel trifft Küttigen in einem Heimspiel auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das zwölftplatzierte FC Gontenschwil 2. Diese Begegnung findet am 10. Oktober statt (18.00 Uhr, Sportplatz «Ritzer», Küttigen).

Telegramm: FC Frick 1a - FC Küttigen 1 4:2 (0:2) - Ebnet, Frick – Tore: 20. Robin Bürgisser 0:1. 46. Ryan Hügi 0:2. 48. Raphael Leuthard 1:2. 60. Meris Habibija 2:2. 73. Meris Habibija 3:2. 92. Meris Habibija 4:2. – Frick: Herzog Gabriel, Meier Manuel, Schmid Valentin, Weidmann Jan, Boss Marco, Keller Thomas, Weidmann Lars, Venzin Gian Luca, Leuthard Raphael, Ibrahimi Durim, Karadal Halil. – Küttigen: Wieland Severin, Hügi Ryan, Geissberger Fabian, Malbasic Ivica, Michot Etienne, Martins Serrano Joel Manuel, Todorovic Julijan, Rossi Jan, Heeg Joshua, Bürgisser Robin, Bleuel Gian Reto. – Verwarnungen: 49. Fabian Geissberger, 59. Joshua Heeg, 81. Ryan Hügi.

Tabelle: 1. FC Frick 1a 10 Spiele/23 Punkte (29:11). 2. FC Entfelden 1 10/20 (29:14), 3. FC Küttigen 1 10/20 (35:17), 4. FC Menzo Reinach 1 8/19 (41:11), 5. SC Schöftland 2 9/16 (30:15), 6. FC Beinwil am See 1 8/15 (24:15), 7. HNK Adria Aarau 9/13 (14:17), 8. FC Rupperswil 1 10/13 (31:25), 9. FC Seon 1 10/13 (20:20), 10. FC Lenzburg 2 10/12 (21:27), 11. FC Buchs 1 7/9 (14:18), 12. FC Gontenschwil 2 9/7 (25:39), 13. FC Aarburg 1 8/1 (8:50), 14. KF Liria 10/1 (8:50).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 04.10.2020 21:03 Uhr.