3. LIGA, GRUPPE 1: Lenzburg mit drei Punkten auswärts gegen Gontenschwil

Sieg für Lenzburg: Gegen Gontenschwil gewinnt das Team am Freitag auswärts 5:3.

Drucken
Teilen
(chm)

Den Auftakt machte Dominic Siegenthaler, der in der 13. Minute für Lenzburg zum 1:0 traf. Mit seinem Tor in der 30. Minute brachte Andrin Gilbert Lenzburg mit zwei Treffern 2:0 in Führung. Nicolas Egger baute in der 35. Minute die Führung für Lenzburg weiter aus (3:0).

Dominic Siegenthaler baute in der 42. Minute die Führung für Lenzburg weiter aus (4:0). Simon Enderlin verkürzte in der 49. Minute den Rückstand von Gontenschwil auf 1:4. Nicolas Egger baute in der 58. Minute die Führung für Lenzburg weiter aus (5:1).

Fabian Bruder (77. Minute) liess Gontenschwil auf 2:5 herankommen. Mit dem letzten Tor der Partie verkürzte Simon Enderlin in der 87. Minute für Gontenschwil auf 3:5. Das Tor fiel durch einen Elfmeter.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Laszlo Stutz von Lenzburg erhielt in der 24. Minute die gelbe Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Gontenschwil ein relativ häufiges Phänomen. Durchschnittlich muss die Defensive 4.3 Tore pro Partie hinnehmen (Rang 12).

Lenzburg machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um zwei Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 9. Lenzburg hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Lenzburg geht es zuhause gegen FC Aarburg 1 (Platz 13) weiter. Das Spiel findet am Dienstag (6. Oktober) statt (20.15 Uhr, Wilmatten, Lenzburg).

Für Gontenschwil hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 12. Für Gontenschwil ist es bereits die sechste Niederlage der laufenden Saison. Ein Spiel von Gontenschwil ging unentschieden aus.

Auf Gontenschwil wartet im nächsten Spiel zuhause das elftplatzierte Team FC Buchs 1, also der Tabellennachbar. Diese Begegnung findet am Dienstag (6. Oktober) statt (20.00 Uhr, PAMO Neumättli, Gontenschwil).

Telegramm: FC Gontenschwil 2 - FC Lenzburg 2 3:5 (0:4) - PAMO Neumättli, Gontenschwil – Tore: 13. Dominic Siegenthaler 0:1. 30. Andrin Gilbert 0:2. 35. Nicolas Egger 0:3. 42. Dominic Siegenthaler 0:4. 49. Simon Enderlin 1:4. 58. Nicolas Egger 1:5. 77. Fabian Bruder 2:5. 87. Simon Enderlin (Penalty) 3:5. – Gontenschwil: Holliger Michael, Bruder Fabian, Haller Dominic, Wetter Noé, Ulmann Basil, Gautschi Dominic, Von Gunten Michael, Holenstein Roman, Wetter Cyrille, Enderlin Simon, Hadzic Orhan. – Lenzburg: Fischer Mischa, Medanovic Haris, Iseli Alain, Gözcü Ibrahim, Stutz Laszlo, Ortiz Vasquez Franklin Alfredo, Fernandes Figo Daniel, Siegenthaler Dominic, Kohler Philipp, Cristofaro Elpidio, Egger Nicolas. – Verwarnungen: 24. Laszlo Stutz.

Tabelle: 1. FC Entfelden 1 9 Spiele/20 Punkte (25:9). 2. FC Frick 1a 9/20 (25:9), 3. FC Küttigen 1 9/20 (33:13), 4. FC Menzo Reinach 1 8/19 (41:11), 5. SC Schöftland 2 9/16 (30:15), 6. FC Beinwil am See 1 8/15 (24:15), 7. HNK Adria Aarau 9/13 (14:17), 8. FC Seon 1 10/13 (20:20), 9. FC Lenzburg 2 10/12 (21:27), 10. FC Rupperswil 1 9/10 (26:21), 11. FC Buchs 1 7/9 (14:18), 12. FC Gontenschwil 2 9/7 (25:39), 13. FC Aarburg 1 7/0 (5:47), 14. KF Liria 9/0 (5:47).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 02.10.2020 23:40 Uhr.