3. LIGA, GRUPPE 1: Manuel Dietiker führt Rupperswil mit vier Toren zum Sieg gegen Aarburg

Rupperswil behielt im Spiel gegen Aarburg zuhause das bessere Ende für sich und siegte 6:1.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Rupperswil über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren vier. Zur Halbzeitpause war das Team 2:0 in Führung gelegen. Aarburg war ein einziges Tor vergönnt, nämlich in der 61. Minute zum zwischenzeitlichen 1:3.

Matchwinner für Rupperswil war Manuel Dietiker, der gleich viermal traf. Die weiteren Torschützen für Rupperswil waren: Gian Luca Luongo (1 Treffer) und David Hediger (1 Treffer). Einziger Torschütze für Aarburg war: Bleart Hasani (1 Treffer).

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Bei Aarburg erhielten Adnan Imsirovic (62.) und Liridon Cazimovic (80.) eine gelbe Karte. Eine einzige gelbe Karte gab es bei Rupperswil, Gabriel Ganarin (35.) kassierte sie.

Rupperswil hat die drittbeste Torbilanz der Gruppe. Durchschnittlich trifft die Offensive 3.2 Mal pro Partie.

Die Abwehr von Aarburg kassiert nicht selten viele Gegentore. Total liess das Team 29 Tore in fünf Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 5.8 Toren pro Spiel (Rang 14).

Rupperswil machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle und liegt neu mit sieben Punkten auf Rang 9 (+2). Rupperswil hat bisher zweimal gewonnen, zweimal verloren und einmal unentschieden gespielt. Rupperswil siegte zudem erstmals auswärts.

Rupperswil spielt zum nächsten Mal auswärts gegen HNK Adria Aarau (Platz 4). Zu diesem Spiel kommt es am 12. September (20.00 Uhr, Sportplatz Winkel, Rohr).

Aarburg verharrt nach der Niederlage auf dem 14. und damit letzten Platz. Aarburg hat bisher nur verloren, nämlich fünfmal.

Mit dem achtplatzierten FC Entfelden 1 kriegt es Aarburg als nächstes daheim mit einem deutlich besser klassierten Gegner zu tun. Das Spiel findet am 12. September statt (18.30 Uhr, Längacker, Aarburg).

Telegramm: FC Rupperswil 1 - FC Aarburg 1 6:1 (2:0) - Stockhard Rupperswil, – Tore: 29. Manuel Dietiker 1:0. 41. Manuel Dietiker 2:0. 53. Manuel Dietiker (Penalty) 3:0.61. Bleart Hasani 3:1. 63. Manuel Dietiker 4:1. 80. David Hediger 5:1. 90. Gian Luca Luongo 6:1. – Rupperswil: Soncin Fabio, Lüthi Lucien, Bucher Laurin, Ganarin Gabriel, Cerbone Davide, Roos Benjamin, Bünzli Remo, Schurtenberger Lars, Hauser Joël, Blatter Stefano, Dietiker Manuel. – Aarburg: Martinovic Martin, Hasani Seljami, Cazimovic Liridon, Gürkan Kabil, Janjic Oliver, Concalves Mendes Pedro, Imsirovic Adnan, Konac Gabriel, Duman Kemal, Ozan Ali Sahin, Hasani Bleart. – Verwarnungen: 35. Gabriel Ganarin, 62. Adnan Imsirovic, 80. Liridon Cazimovic.

Tabelle: 1. FC Menzo Reinach 1 4 Spiele/10 Punkte (19:3). 2. FC Beinwil am See 1 4/9 (16:7), 3. FC Buchs 1 5/9 (9:9), 4. HNK Adria Aarau 5/9 (9:8), 5. FC Seon 1 5/9 (13:9), 6. FC Küttigen 1 4/8 (8:4), 7. FC Frick 1a 4/7 (13:4), 8. FC Entfelden 1 4/7 (7:4), 9. FC Rupperswil 1 5/7 (16:10), 10. FC Gontenschwil 2 4/4 (13:15), 11. SC Schöftland 2 4/4 (12:8), 12. FC Lenzburg 2 5/3 (4:14), 13. KF Liria 4/0 (1:20), 14. FC Aarburg 1 5/0 (4:29).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.