3. LIGA, GRUPPE 2: Frick holt sich drei Punkte gegen Suryoye Wasserschloss – Siegtreffer durch Luca Schaad

Sieg für Frick: Gegen Suryoye Wasserschloss gewinnt das Team am Mittwoch zuhause 3:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Die Entscheidung fiel in der 72. Minute, als Luca Schaad den Treffer zum 3:2 für Frick erzielte.

Reto Freudemann hatte mit dem ersten Tor der Partie (11. Minute). Frick 1:0 in Führung gebracht. Gleichstand war in der 14. Minute hergestellt: Pascal Widmer traf für Suryoye Wasserschloss. Der gleiche Pascal Widmer war auch gleich für den Führungstreffer zum 2:1 für Suryoye Wasserschloss verantwortlich. Er traf erneut in der 42. Spielminute. In der 70. Minute traf Vuk Petrovic für Frick zum 2:2-Ausgleich.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Vier gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Frick. Bei Suryoye Wasserschloss erhielten Georges Bahnan (31.) und Antonio Kass Abdulahad (69.) eine gelbe Karte.

Zahlreiche Gegentore sind für Suryoye Wasserschloss ein relativ häufiges Phänomen. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.8 (Rang 11).

Frick machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit zwölf Punkten auf Rang 8. Frick hat bisher viermal gewonnen und fünfmal verloren.

Als nächstes trifft Frick auswärts mit FC Koblenz 1 (Rang 14) auf ein schlechterklassiertes Team. Das Spiel findet am Samstag (3. Oktober) statt (17.00 Uhr, Eichhalde, Koblenz).

Für Suryoye Wasserschloss hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit sieben Punkten auf Rang 13. Für Suryoye Wasserschloss war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Suryoye Wasserschloss spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Wettingen 2 (Platz 9). Die Partie findet am Samstag (3. Oktober) statt (18.00 Uhr, Kreuzzelg, Wettingen).

Telegramm: FC Frick 1b - FC Suryoye Wasserschloss 1 3:2 (1:2) - Ebnet, Frick – Tore: 11. Reto Freudemann 1:0. 14. Pascal Widmer 1:1. 42. Pascal Widmer 1:2. 70. Vuk Petrovic 2:2. 72. Luca Schaad 3:2. – Frick: Lawson Timothée, Schmid Kevin, Schmid Benjamin, Hauswirth Pascal, Sala Liridon, Freudemann Reto, Matuzovic Danijel, Herzog Manuel, Vogt Samuel, Deiss Claudio, Zendeli Ardian. – Suryoye Wasserschlos: Petrovic Predrag, Widmer Pascal, Kass Dani, Petrus Devin, Kass Abdulahad Antonio, Schneider Tobias, Alacam Jonny, Bahnan Matios, Yacoub Giorgis, Scianna Alessandro, Bahnan Georges. – Verwarnungen: 31. Georges Bahnan, 38. Timothée Lawson, 69. Samuel Vogt, 69. Antonio Kass Abdulahad, 79. Manuel Herzog, 84. Danijel Matuzovic.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 9 Spiele/27 Punkte (30:6). 2. SV Würenlos 1 9/18 (21:14), 3. FC Würenlingen 1 9/18 (17:15), 4. FC Brugg 1 9/17 (22:18), 5. FC Baden 1897 2 9/13 (18:14), 6. FC Muri 2 9/13 (19:18), 7. FC Neuenhof 1 9/13 (27:24), 8. FC Frick 1b 9/12 (20:22), 9. FC Wettingen 2 9/12 (15:20), 10. FC Döttingen 9/12 (19:26), 11. FC Mellingen 1 9/12 (18:17), 12. FC Bremgarten 1 9/10 (24:25), 13. FC Suryoye Wasserschloss 1 9/7 (16:25), 14. FC Koblenz 1 9/0 (11:33).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 01.10.2020 10:34 Uhr.

Alle Details zur 3. Liga finden Sie auf der Seite des AFV.

Hier finden Sie alle Spielberichte zum Aargauer Regionalfussball.