3. LIGA, GRUPPE 2: Vlerson Veseli führt Neuenhof mit drei Toren zum Sieg gegen Frick

Sieg für Neuenhof: Gegen Frick gewinnt das Team auswärts 6:2.

Drucken
Teilen
(chm)

In der zweiten Halbzeit erzielte Neuenhof über die Hälfte seiner Treffer, nämlich deren fünf. Nach 45 Minuten hatte der Zwischenstand 1:1 aus Sicht des späteren Siegers gelautet. Frick waren zwei Tore vergönnt, nämlich zum 1:1 (38. Minute) und zum 2:4 (72. Minute).

Matchwinner für Neuenhof war Vlerson Veseli, der gleich dreimal traf. Die weiteren Torschützen für Neuenhof waren: Miguel Weber (1 Treffer), Mauro Martinelli (1 Treffer) und Asllon Halili (1 Treffer). Die Torschützen für Frick waren: Luca Schaad und Claudio Deiss.

Im Spiel gab es nur eine einzige Karte: Samuel Vogt von Frick erhielt in der 52. Minute die gelbe Karte.

Die Offensive von Neuenhof ist die beste der Gruppe. Total schoss das Team 14 Tore in drei Spielen. Das entspricht einem Durchschnitt von 4.7 Toren pro Spiel.

Die Abwehr von Frick kassiert nicht selten viele Gegentore. Der Gegentoreschnitt pro Spiel für das Team liegt bei 2.8 (Rang 11).

Neuenhof liegt in der Tabelle unverändert auf Rang 7. Das Team hat sechs Punkte. Für Neuenhof ist es der zweite Sieg der laufenden Saison. Das Team hat nie zuhause und zweimal auswärts gewonnen.

Im nächsten Spiel trifft Neuenhof zuhause auf einen auf dem Papier schlechteren Gegner, nämlich auf das 14.-platzierte FC Suryoye Wasserschloss 1. Diese Begegnung findet am Freitag (4. September) statt (20.00 Uhr, Stausee, Neuenhof).

Frick rutscht in der Tabelle von Rang 8 auf 9. Das Team hat drei Punkte. Frick hat bisher einmal gewonnen und dreimal verloren.

Für Frick geht es auswärts gegen FC Muri 2 (Platz 11) weiter. Zu diesem Spiel kommt es am Samstag (5. September) (20.00 Uhr, Brühl, Muri AG).

Telegramm: FC Frick 1b - FC Neuenhof 1 2:6 (1:1) - Ebnet, Frick – Tore: 17. Vlerson Veseli (Penalty) 0:1.38. Claudio Deiss 1:1. 49. Vlerson Veseli 1:2. 51. Miguel Weber 1:3. 62. Vlerson Veseli 1:4. 72. Luca Schaad 2:4. 78. Mauro Martinelli 2:5. 90. Asllon Halili 2:6. – Frick: Schraner Lukas, Schmid Benjamin, Hauswirth Pascal, Herzog Roman, Treyer Fabian, Vogt Samuel, Herzog Manuel, Wälchli Till, Zumsteg Dario, Zendeli Ardian, Deiss Claudio. – Neuenhof: Iellamo Giandomenico, Nuhija Bljerim, Pompa Stefano, Pireva Shkendim, Grassia Alessio, Martinelli Leandro, Pompa Nicolas, Veseli Vlerson, Weber Miguel, Grassia Alan, Hili Kristian. – Verwarnungen: 52. Samuel Vogt.

Tabelle: 1. SV Würenlos 1 4 Spiele/12 Punkte (12:4). 2. FC Windisch 1 4/12 (14:4), 3. FC Würenlingen 1 4/9 (8:4), 4. FC Baden 1897 2 4/7 (9:4), 5. FC Döttingen 3/6 (6:7), 6. FC Mellingen 3/6 (10:6), 7. FC Neuenhof 1 3/6 (14:7), 8. FC Brugg 1 4/5 (7:7), 9. FC Frick 1b 4/3 (7:11), 10. FC Wettingen 2 4/3 (3:7), 11. FC Muri 2 2/1 (2:3), 12. FC Bremgarten 1 3/1 (5:11), 13. FC Koblenz 1 4/0 (4:15), 14. FC Suryoye Wasserschloss 1 4/0 (4:15).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.