3. LIGA, GRUPPE 2: Yves Hürlimann führt Würenlos mit drei Toren zum Sieg gegen Neuenhof

Neuenhof lag gegen Würenlos deutlich vorne, nämlich 3:1 (43. Minute) - und verlor dennoch. Würenlos feiert einen 6:3-Heimsieg.

Drucken
Teilen
(chm)

Das erste Tor der Partie erzielte Yves Hürlimann für Würenlos. In der 23. Minute traf er zum 1:0. In der 35. Minute traf Asllon Halili für Neuenhof zum 1:1-Ausgleich. Das Tor von Mauro Martinelli in der 37. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Neuenhof.

Den Zwei-Tore-Vorsprung (3:1) für Neuenhof stellte Asllon Halili in Minute 43 her. Würenlos kam in der 44. Minute auf ein Tor heran, als Yves Hürlimann per Elfmeter zum 2:3 traf. Der Ausgleich für Würenlos fiel in der 46. Minute (Dominik Kieser).

Erneut Yves Hürlimann traf in der 61. Minute. Es war die Führung zum 4:3 für Würenlos. Würenlos baute seine Führung in der 67. Minute (Jasin Pasoski) weiter aus (5:3). Drei Minuten dauerte es, ehe Jasin Pasoski erneut erfolgreich war. Er traf in der 70. Minute zum 6:3 für Würenlos.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Die einzige gelbe Karte bei Würenlos erhielt: Marco Meier (76.) eine einzige gelbe Karte gab es bei Neuenhof, Nicolas Pompa (44.) kassierte sie.

Zahlreiche Gegentore sind für Neuenhof ein relativ häufiges Phänomen. Total liess das Team 22 Tore in acht Spielen zu. Das entspricht einem Durchschnitt von 2.8 Toren pro Spiel (Rang 11).

Mit dem Sieg rückt Würenlos um einen Platz nach vorne. Das Team liegt mit 18 Punkten auf Rang 2. Für Würenlos ist es der vierte Sieg in Serie.

Als nächstes trifft Würenlos auswärts mit FC Muri 2 (Rang 8) auf ein schlechterklassiertes Team. Zu diesem Spiel kommt es am Mittwoch (30. September) (20.15 Uhr, Brühl, Muri AG).

Nach der Niederlage büsst Neuenhof einen Platz in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit zehn Punkten auf Rang 9. Neuenhof hat bisher dreimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Für Neuenhof geht es zuhause gegen FC Baden 1897 2 (Platz 5) weiter. Diese Begegnung findet am Dienstag (29. September) statt (20.00 Uhr, Stausee, Neuenhof).

Telegramm: SV Würenlos 1 - FC Neuenhof 1 6:3 (2:3) - Tägerhard, Würenlos – Tore: 23. Yves Hürlimann 1:0. 35. Asllon Halili 1:1. 37. Mauro Martinelli 1:2. 43. Asllon Halili 1:3. 44. Yves Hürlimann (Penalty) 2:3.46. Dominik Kieser 3:3. 61. Yves Hürlimann 4:3. 67. Jasin Pasoski 5:3. 70. Jasin Pasoski 6:3. – Würenlos: Epprecht Marc, Kieser Dominik, Emini Mefail, Schlatter Reto, Romanelli Briano, Daka Halil, Vaz Da Costa Nelson, Hürlimann Yves, Stöckli Mario, Sari Baki, Pasoski Jasin. – Neuenhof: Iellamo Giandomenico, Nuhija Bljerim, Kabashi Florent, Pireva Shkendim, Grassia Alessio, Martinelli Leandro, Pompa Nicolas, Martinelli Mauro, Bianchi Alessandro, Veseli Vlerson, Halili Asllon. – Verwarnungen: 44. Nicolas Pompa, 76. Marco Meier.

Tabelle: 1. FC Windisch 1 8 Spiele/24 Punkte (24:6). 2. SV Würenlos 1 8/18 (21:13), 3. FC Würenlingen 1 8/18 (17:9), 4. FC Brugg 1 8/14 (19:17), 5. FC Baden 1897 2 8/13 (16:10), 6. FC Wettingen 2 8/12 (15:16), 7. FC Bremgarten 1 8/10 (23:22), 8. FC Muri 2 8/10 (18:18), 9. FC Neuenhof 1 8/10 (23:22), 10. FC Frick 1b 8/9 (17:20), 11. FC Mellingen 1 8/9 (14:17), 12. FC Suryoye Wasserschloss 1 7/7 (12:19), 13. FC Döttingen 7/6 (11:22), 14. FC Koblenz 1 8/0 (9:28).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2020 21:37 Uhr.