2. Liga AFV
Menzo Reinach siegt nach vier Niederlagen – Siegtreffer in 87. Minute

Gegen Baden 1897 gewinnt Menzo Reinach am Samstag zum ersten Mal nach vier Niederlagen in Serie. Das Team gewann zuhause 2:1.

Drucken
(chm)

Menzo Reinach geriet zunächst in Rückstand, als Roko Begonja in der 46. Minute die zwischenzeitliche Führung für Baden 1897 gelang. In der 51. Minute glich Menzo Reinach jedoch aus und ging in der 87. Minute in Führung. Torschützen waren Damian Pignatelli und Furkan Tan.

Im Spiel gab es nur wenige Karten. Gelbe Karten gab es bei Baden 1897 für Carsten Wyss (42.) und Arbnor Berisha (48.). Eine einzige gelbe Karte gab es bei Menzo Reinach, Lars Luterbacher (43.) kassierte sie.

 

Menzo Reinach gibt dank dem Sieg das Schlusslicht ab. Das Team liegt mit sieben Punkten auf Rang 13. Das ist eine Verbesserung um einen Platz. Menzo Reinach hat bisher zweimal gewonnen, achtmal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Menzo Reinach spielt zum nächsten Mal auswärts gegen FC Wohlen 2 (Platz 8). Die Partie findet am 29. Oktober statt (19.30 Uhr, Niedermatten, Wohlen/AG).

Für Baden 1897 hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit zwölf Punkten auf Rang 10. Für Baden 1897 war es bereits die dritte Niederlage in Serie.

Für Baden 1897 geht es in einem Heimspiel gegen FC Klingnau (Platz 14) weiter. Die Partie findet am 28. Oktober statt (20.30 Uhr, Stadion ESP, Baden).

Telegramm: FC Menzo Reinach - FC Baden 1897 2 2:1 (0:1) - Fluckmatt, Menziken AG – Tore: 46. Roko Begonja 0:1. 51. Damian Pignatelli 1:1. 87. Furkan Tan 2:1. – Menzo Reinach: Deniz Yilmaz, Sebastjan Nuhi, Jan Dätwyler, Ardefrim Ahmetaj, Albin Mehmeti, Damian Pignatelli, Lars Luterbacher, Vasfi Jusufi, Granit Kryeziu, Valter Bekaj, Patriot Haliti. – Baden 1897: Nino Schuppisser, Pasquale Guzzo, Carsten Wyss, Arton Tishuki, Sasa Jakovljevic, Nikola Maksimovic, Akilash Gnanasegar, Christian Chirulli, Jan Kalt, Roko Begonja, Semiel Krasniqi. – Verwarnungen: 42. Carsten Wyss, 43. Lars Luterbacher, 48. Arbnor Berisha.

Alle Spiele dieser Woche in der 2. Liga AFV:

Tabelle

Mehr Details zum Spiel und zur Liga finden Sie auf der Seite des Aargauer Fussballverbands.

Zurück zur regionalen Übersicht: Aargau | Solothurn | Basel/Baselbiet.

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 24.10.2022 11:13 Uhr.

Neu auf diesem Portal für Regionalfussball-Fans: «11:11 – die Provinzkick-Show». Jetzt anschauen.