2. LIGA: Aesch sorgt bei Old Boys für Überraschung

Überraschung bei Aesch gegen Old Boys: Der Tabellenzwölfte (Aesch) hat am Samstag zuhause den Tabellensiebten 5:3 besiegt.

Drucken
Teilen
(chm)

Der spätere Verlierer Old Boys lag 2:1 (45. Minute) und 3:2 (68. Minute) in Führung.

Aesch drehte das Spiel ab der 70. Minute. Mit drei Toren in den letzten 20 Minuten sicherte sich das Team den 5:3-Sieg.

Die Torschützen für Aesch waren: Edon Basha (2 Treffer), Labinot Ameti (1 Treffer), Fabiano Cosimo Durante (1 Treffer) und Arianit Tasholli (1 Treffer). Die Torschützen für Old Boys waren: Tizian Todaro, Evan Waldmeier und Arilon Gashi.

Im Spiel gab es total sechs Karten. Bei Old Boys sah Dominik Situm (81.) die rote Karte. Gelbe Karten sahen zudem Tizian Todaro (28.) und Maximilian Mamot (94.). Gelbe Karten gab es bei Aesch für Labinot Ameti (17.), Ruben Fernandez (33.) und Damnjan Damnjanovic (44.).

Dass Aesch gleich fünf Tore erzielt, hat eher Seltenheitswert. Durchschnittlich hat das Team in seinen bisherigen acht Spielen 1.5 Mal getroffen. Das bedeutet, dass Aesch die 13.-beste Offensive der Gruppe hat. Die Abwehr belegt Rang 7 mit durchschnittlich 2.2 zugelassenen Toren pro Spiel.

Der Sieg bedeutet einen Platzgewinn für Aesch. Neun Punkte bedeuten Rang 11. Aesch hat bisher zweimal gewonnen, dreimal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Für Aesch geht es auswärts gegen FC Pratteln (Platz 8) weiter. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, In den Sandgruben, Pratteln).

Nach der Niederlage büsst Old Boys zwei Plätze in der Tabelle ein. Neu steht das Team mit neun Punkten auf Rang 9. Old Boys hat bisher dreimal gewonnen und fünfmal verloren.

Im nächsten Spiel kriegt es Old Boys in einem Heimspiel mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das erstklassierte Team FC Concordia Basel. Das Spiel findet am 10. Oktober statt (17.00 Uhr, Schützenmatte, Basel).

Telegramm: FC Aesch - BSC Old Boys 5:3 (1:2) - Löhrenacker, Aesch – Tore: 32. Edon Basha 1:0. 43. Arilon Gashi 1:1. 45. Tizian Todaro (Penalty) 1:2.60. Fabiano Cosimo Durante 2:2. 68. Evan Waldmeier 2:3. 70. Labinot Ameti 3:3. 81. Edon Basha (Penalty) 4:3.90. Arianit Tasholli 5:3. – Aesch: Damnjanovic Damnjan, Durante Fabiano Cosimo, Meier Yves, Oehler Patrick, Lukic Bojan, Ameti Labinot, Tasholli Arianit, Talic Armin, Ferrari Danilo, Fernandez Ruben, Basha Edon. – Old Boys: Rothen David, Mamot Maximilian, Cucinelli Emanuel, Situm Dominik, Gashi Arilon, Setti Lies, Todaro Tizian, Baumann Marco, Mamot Paul, Perez Castillo Keven, Ndiaye Abdou. – Verwarnungen: 17. Labinot Ameti, 28. Tizian Todaro, 33. Ruben Fernandez, 44. Damnjan Damnjanovic, 94. Maximilian Mamot – Ausschluss: 81. Dominik Situm.

Tabelle: 1. FC Concordia Basel 7 Spiele/21 Punkte (34:6). 2. FC Birsfelden 8/16 (15:11), 3. FC Dardania 8/15 (20:19), 4. FC Wallbach-Zeiningen 7/14 (17:15), 5. FC Reinach 8/14 (18:17), 6. SV Muttenz 7/10 (17:17), 7. AS Timau Basel 8/10 (17:13), 8. FC Pratteln 8/10 (23:23), 9. BSC Old Boys 8/9 (15:18), 10. FC Möhlin-Riburg/ACLI 8/9 (15:20), 11. FC Aesch 8/9 (12:18), 12. FC Gelterkinden 8/8 (8:14), 13. FC Black Stars 8/7 (19:22), 14. FC Laufen 7/2 (13:30).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 03.10.2020 23:09 Uhr.