2. LIGA: Überraschungssieg für Pratteln gegen Möhlin-Riburg/ACLI

Pratteln hat am Samstag gegen Möhlin-Riburg/ACLI die Überraschung geschafft: Die 13.-platzierte Mannschaft siegt zuhause gegen das achtklassierte Team 3:1.

Drucken
Teilen
(chm)

Möhlin-Riburg/ACLI ging zunächst in der 4. Minute in Führung, als Marko Markovic zum 1:0 traf. In der 34. Minute gelang Pratteln jedoch durch Davide Restieri der Ausgleich. Das Tor von Lamin Singhateh in der 71. Minute bedeutete die 2:1-Führung für Pratteln. Das letzte Tor der Partie fiel in der 73. Minute, als Elias Kägi für Pratteln auf 3:1 erhöhte.

Im Spiel gab es total neun Karten. Fünf gelbe Karten zeigte der Schiedsrichter Spielern von Pratteln. Möhlin-Riburg/ACLI kassierte vier gelbe Karten.

Die Offensive von Pratteln hat ihre Qualitäten schon häufiger unter Beweis gestellt. Im Schnitt trifft sie 3 Mal pro Spiel. Das Team hat die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die Verteidigung belegt Rang 13 mit durchschnittlich 3.3 zugelassenen Toren pro Spiel.

Der Sieg brachte Pratteln über den Strich. Mit sieben Punkten liegt das Team auf Rang 11. Das Team verbessert sich um zwei Plätze. (Neu am Tabellenende liegt FC Laufen.) pratteln hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und einmal unentschieden gespielt.

Pratteln tritt im nächsten Spiel in einem Auswärtsspiel gegen das Spitzenteam von FC Dardania an, das derzeit auf Platz 3 liegt. Das Spiel findet am 3. Oktober statt (17.00 Uhr, Rankhof, Basel).

Für Möhlin-Riburg/ACLI hat sich die Tabellensituation trotz der Niederlage nicht verändert. Das Team liegt unverändert mit neun Punkten auf Rang 8. Möhlin-Riburg/ACLI hat bisher dreimal gewonnen und viermal verloren.

Auf Möhlin-Riburg/ACLI wartet im nächsten Spiel in einem Heimspiel das neuntplatzierte Team AS Timau Basel, also der Tabellennachbar. Zu diesem Spiel kommt es am 3. Oktober (17.00 Uhr, Sportzentrum Steinli, Möhlin).

Telegramm: FC Pratteln - FC Möhlin-Riburg/ACLI 3:1 (1:1) - In den Sandgruben, Pratteln – Tore: 4. Marko Markovic 0:1. 34. Davide Restieri (Penalty) 1:1.71. Lamin Singhateh 2:1. 73. Elias Kägi 3:1. – Pratteln: Fahdy Salem, Jevremovic Boban, Costanzo Riccardo, Risch Robin Manuel, Conte Diego, Juliao Pereira Hugo, Basic Idriz, Uzakgider Kerem, Kägi Elias, Restieri Davide, Pichardo Santos Jose Argenis. – Möhlin-Riburg/ACLI: Amsler Manuel, Frey Marc, Bislimi Granit, Kaufmann Joshua, Calcaterra Massimo, Krasniqi Gzim, Bogujevci Dardan, Haxhijaha Enis, Schmid Philipp, Markovic Marko, Matic Adrian. – Verwarnungen: 23. Jose Argenis Pichardo Santos, 39. Hugo Juliao Pereira, 42. Marko Markovic, 42. Philipp Schmid, 51. Davide Restieri, 51. Enis Haxhijaha, 64. Massimo Calcaterra, 75. Riccardo Costanzo, 91. Michele Minni.

Tabelle: 1. FC Concordia Basel 7 Spiele/21 Punkte (34:6). 2. FC Birsfelden 7/15 (14:10), 3. FC Dardania 7/15 (20:17), 4. FC Wallbach-Zeiningen 7/14 (17:15), 5. SV Muttenz 6/10 (16:15), 6. FC Reinach 6/10 (15:15), 7. BSC Old Boys 7/9 (12:13), 8. FC Möhlin-Riburg/ACLI 7/9 (15:15), 9. AS Timau Basel 7/7 (12:13), 10. FC Black Stars 7/7 (18:20), 11. FC Pratteln 7/7 (21:23), 12. FC Aesch 7/6 (7:15), 13. FC Gelterkinden 7/5 (6:13), 14. FC Laufen 7/2 (13:30).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 26.09.2020 22:02 Uhr.