3. LIGA, GRUPPE 2: Kai Leutwyler führt Oberdorf mit drei Toren zum Sieg gegen Türkgücü Basel

Sieg für Oberdorf: Gegen Türkgücü Basel gewinnt das Team am Sonntag auswärts 4:2.

Drucken
Teilen
(chm)

Das Skore eröffnete Kai Leutwyler in der 3. Minute. Er traf für Oberdorf zum 1:0. Oberdorf baute seine Führung in der 20. Minute (Kristian Vokrraj) weiter aus (2:0). Kai Leutwyler baute in der 22. Minute die Führung für Oberdorf weiter aus (3:0).

In der 75. Minute traf Kai Leutwyler bereits wieder. Er erhöhte auf 4:0 für Oberdorf. Talha Esastürk (80. Minute) liess Türkgücü Basel auf 1:4 herankommen. In der 83. Minute sorgte Ibrahim Demir noch für Resultatkosmetik für Türkgücü Basel. Er traf zum 2:4-Schlussstand.

Im Spiel gab es total zehn Karten. Oberdorf kassierte fünf gelbe Karten. Bei Türkgücü Basel gab es fünf gelbe Karten.

Die Abwehr von Türkgücü Basel kassiert nicht selten viele Gegentore. Im Schnitt lässt das Team 4.1 Tore pro Spiel zu. Das ist die Bilanz nach neun Spielen, in denen die Defensive 37 Tore hinnehmen musste (Rang 14).

Oberdorf machte dank dem Sieg einen Sprung in der Tabelle um vier Plätze und liegt neu mit neun Punkten auf Rang 8. Oberdorf hat bisher zweimal gewonnen, viermal verloren und dreimal unentschieden gespielt.

Oberdorf spielt zum nächsten Mal zuhause gegen FC Allschwil (Platz 12). Das Spiel findet am 24. Oktober statt (18.00 Uhr, z'Hof, Oberdorf).

In der Tabelle wirkt sich die Niederlage für Türkgücü Basel so aus, dass das Team neu auf dem letzten Platz liegt. Die Mannschaft steht nach neun Spielen bei vier Punkten Das ist eine Verschlechterung um einen Platz. Für Türkgücü Basel war es bereits die zweite Niederlage in Serie.

Im nächsten Spiel kriegt es Türkgücü Basel zuhause mit einem Top-Team zu tun: Es wartet das drittklassierte Team FC Amicitia Riehen. Zu diesem Spiel kommt es am 24. Oktober (17.00 Uhr, Bachgraben, Allschwil).

Telegramm: FC Türkgücü Basel - FC Oberdorf 2:4 (0:3) - Bachgraben, Allschwil – Tore: 3. Kai Leutwyler 0:1. 20. Kristian Vokrraj 0:2. 22. Kai Leutwyler 0:3. 75. Kai Leutwyler 0:4. 80. Talha Esastürk 1:4. 83. Ibrahim Demir 2:4. – Türkgücü Basel: Sekmen Görkem, Akkaya Hüseyin, Brito Estrela Gilson Jorge, Capit Hüseyin, Atay Hasan, Yildiz Ersin, Öztürk Bera Pasa, Esastürk Talha, Öztürk Salih, Ramos Teixeira Eldon Carlos, Demir Ibrahim. – Oberdorf: Imhof Daniel, Thommen Niels, Golubovic Filip, Spescha David, Gehrig Stefan, Leutwyler Kai, Soares Ribeiro Tiago José, Tschopp Numa, Vokrraj Kristian, Krattiger Ramon, Wenger Liam. – Verwarnungen: 12. Brito Estrela Gilson Jorge, 31. Stefan Gehrig, 43. Talha Esastürk, 44. Hüseyin Akkaya, 54. Salih Öztürk, 66. Niels Thommen, 70. Deniz Kaya, 73. Liam Wenger, 83. Joel Richner, 93. Soares Ribeiro Tiago José.

Tabelle: 1. FC Oberwil 9 Spiele/22 Punkte (26:11). 2. SC Münchenstein 9/22 (21:10), 3. FC Amicitia Riehen 9/19 (25:14), 4. AC Rossoneri 8/15 (17:16), 5. FC Therwil 9/15 (24:17), 6. FC Reinach 8/14 (11:9), 7. SV Muttenz 8/10 (18:19), 8. FC Oberdorf 9/9 (20:18), 9. FC Münchenstein 6/8 (13:14), 10. FC Schwarz-Weiss b 9/8 (21:23), 11. BCO Alemannia Basel 9/8 (18:25), 12. FC Allschwil 9/8 (18:26), 13. FC Concordia Basel 9/7 (13:23), 14. FC Türkgücü Basel 9/4 (17:37).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden. Datenstand: 18.10.2020 16:45 Uhr.